Urlaubsbücher: Meine Empfehlungen!

Kos, Griechenland

Da ich eine kleine Leseratte bin und viele Bücher lese, möchte ich euch meine liebsten Urlaubsbücher der letzten Monate vorstellen. Ich liebe Bücher mit Abenteuern und Reisegeschichten. Auch lese ich gerne Bücher, die mit viel Gefühl geschrieben sind und mich zum nachdenken anregen. Ich liebe es, wenn mich ein Buch so mitreißt, dass ich immer so schnell wie möglich weiter lesen möchte. Ich liebe Bücher, die mich einfach nicht mehr los lassen. Und genau diese Bücher, die mich in den letzten Monaten fasziniert haben, möchte ich euch hier vorstellen!

Jojo Moyers: Ein ganzes halbes Jahr

Dieses Buch ist so voller Gefühl! Es geht um eine Frau, Louisa, die sich in einen Tetraplegiker verliebt und ihm das Leben retten möchte. Sie möchte ihm beweisen, dass das Leben lebenswert ist. Ich finde, dieses Buch ist voller Inspirationen und regt einen richtig zum nachdenken an: Wie schnell geht das Leben vorbei? Wie mache ich das Beste aus meinem Leben? Wie bin ich selbst glücklich? Muss ich wirklich immer machen, was andere erwarten? Wirklich ein tolles Buch!

Andreas Brendt: Boarderlines

Ein Buch über einen jungen Student, der vom Surfvirus gepackt ist. Mehrmals im Jahr reist er an die verschiedensten Orte, um die perfekte Welle zu erwischen. Er lebt für das surfen und will frei sein. Auf seinen Reisen sammelt Andi viele Erfahrungen und reißt einen wirklich mit. Ich selbst habe mich beim Lesen immer so gefühlt, wie wenn ich genau an diesem entlegenen Ort dabei wäre. Das Buch macht garantiert Fernweh! Für alle Reisesüchtigen, Surfer und Nicht-Surfer, Backpacker und Globetrotter: Lest dieses Buch!

 

Susann Remke: New York für Anfängerinnen

Ein unterhaltsamer Roman über die Liebe, Karriere und das Leben in New York. Das Buch ist mit viel Gefühl geschrieben und es dreht sich alles um Zoe, die nach New York geht um Karriere zu machen. Dort angekommen verliebt sich Zoe in ihren Chef, der allerdings noch verheiratet ist. Eine schöner und dramatischer Roman, der garantiert nicht langweilig ist!

Cathrin Ryan Hyde: Ich bleibe hier

Das Buch ist wirklich herzzerreißend und auch sehr traurig. Die Mutter des kleinen Mädchens Grace ist Drogensüchtig. Das Jugendamt möchte Grace in ein Heim stecken, was die Nachbarn gemeinsam verhindern wollen. Es ist wirklich rührend, wie sich alle gemeinsam um Grace kümmern und wie Grace die Menschen verbindet. Das kleine Mädchen stellt das Leben ihrer Nachbarn auf den Kopf und macht alle etwas glücklicher. Ein berührendes Buch über die Liebe, die in den Menschen steckt.

 

Wolfgang Herrndorf: Tschick

Ein sehr spannendes und lustiges Buch! Ich habe das Buch glaube ich innerhalb von zwei Tagen zu Ende gelesen. Einfach, weil es so mitreißend und komisch ist. Zwei Teenager fahren gemeinsam mit geklautem Wagen einfach mal los. Ohne richtigen Plan und ohne Karte. Das Chaos ist vorprogrammiert und viele lustige Momente entstehen. Ein Top Buch für den Urlaub!

 

So lese ich meine Urlaubsbücher

So lese ich meine Urlaubsbücher

Übrigens lese ich am liebsten auf meinem Kindle Paperwhite. Es ist ultraleicht und es passen zig tausend Bücher drauf und ich kann mir jederzeit an jedem Ort ein neues Buch laden. Ich liebe es! 😀

 

Das waren nun meine Top Urlaubsbücher der vergangenen Wochen und Monate, die ich dir wirklich empfehlen kann. Was ist dein absoluter liebster Lesestoff? Hinterlass mir doch einen Kommentar und zeige mir deine Urlaubsbücher! Ich freue mich sehr über Buchtipps!

-> Hier geht`s zu den besten Büchern für Reisende und Fernweh-Geplagte

-> Hier findest du eine Liste an Büchern, die dich persönlich weiterbringen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*