Urlaub im Westerwald: Tipps für ein unvergessliches Wochenende

Tipps für den Westerwald

In diesem Beitrag verrate ich euch einige Tipps für einen schönen Urlaub im Westerwald: Restaurants, Ausflüge, Wanderungen und mehr. Wieso eigentlich immer fliegen, um Neues zu entdecken? In Deutschland gibt es solch wunderbare Orte und viele wunderschöne Regionen mit tollen Landschaften, View-Points und super guten Restaurants. Der Westerwald ist auch so ein Ort. Wer einfach mal raus möchte, raus in die Natur, eine kleine Auszeit sucht oder die Seele baumeln lassen möchte ist hier genau richtig. Urlaub im Westerwald lohnt sich, egal wie viel Zeit ihr habt.

  1. Urlaub im Westerwald: Eine Wanderung zur Holzbachschlucht

Wanderung zur Holzbachschlucht Aussicht

Wunderschöne Blüten im Westerwald bei der Wanderung zur Holzbachschlucht

Die Holzbachschlucht ist eines der beliebtesten Ausflüge in der Umgebung und ist sogar Naturschutzgebiet. Es gibt verschiedene Rundwanderwege zur Holzbachschlucht. Alle führen selbstverständlich an der beeindruckenden Schlucht vorbei.

Der Holzbach ist ein ca. 14. kilometerlanger Zufluss des Elbbachs und schlängelt sich in eine bis zu 30 Meter tiefe Schlucht.

Wanderung zur Holzbachschlucht

 

2. Kuchen essen im liebevollen Café Dapprich

Mein Motto zum Kuchen essen

Direkt nach der Wanderung könnt ihr im wundervollen und urigen Café Dapprich einkehren. Dort gibt es super leckere Kuchen und Torten, Erfrischungsgetränke und natürlich auch Café. Die Aussichtsterasse ist wunderschön, aber auch innen ist das Café toll und sehr liebevoll eingerichtet. Ich finde das Café hat einen ganz besonderen Charme und ist irgendwie Besonders.

3. Ein Besuch im Stöffel-Park: Geschichte, Kräutergarten und wunderbare Ausblicke

Der Stöffelpark

Der ehemalige Steinbruch bietet tolle Foto-Spots und einen Blick in die Arbeitsbedingungen um das 19. Jahrhundert: Wenig Geld, harte Arbeit, überall Gefahren und keine Pausen gab es damals. Wenn ihr mehr über den Steinbruch und die früheren Arbeitsbedingungen hier wissen möchtet, könnt ihr eine Führung unternehmen.

Ganz besonders begeistert hat mich aber vor allem der riesige Kräutergarten und der wunderbare Aussichtspunkt. Zum Aussichtspunkt müsst ihr einfach nach dem Steinbruch rechts hochlaufen – dort gibt es dann eine tolle Sonnenliege mit toller Aussicht. Dort oben hätte ich Stunden verbringen können!

Wenn ihr wieder runter lauft und dann nach rechts abbiegt kommt ihr zum riesigen und wunderschön angelegten Kräutergarten. Dort gibt es wirklich alle erdenklichen Kräutersorten und sogar die Schokoladenblume. Und wisst ihr was? Die Schokoladenblume duftet unheimlich gut nach Schokolade.

Die Schokoladenblume

 

4. Ein Abendessen im Restaurant mooq

Das Steakhouse mooq im Luxushotel Lindner Wiesensee

Essen im Restaurant mooq

Das mooq Restaurant gibt es erst seit knapp einem Jahr. Dort gibt es super leckere und hoch qualitative Steaks vom Spezialisten für nachhaltige Rinderzucht. Auch leckeren Fisch oder andere besondere Fleischspeisen könnt ihr hier genießen. Das Beste am mooq? Der Ausblick! Ihr könnt während dem Essen den wunderschönen Ausblick über den See genießen und sogar dabei zusehen, wie die Sonne untergeht.

Weitere Infos über das Steakrestaurant mooq findet ihr hier.

5. Macht eine Gin- oder Whiskyprobe bei der Birkenhof Brennerei

Die Birkhof Brennerei

Tasting in der Birkhof Brennerei

Wie entsteht eigentlich ein Destillat? Welche Unterschiede gibt es bei Gin? Was macht einen besonders guten Whiskey aus? Erfahrt mehr über die Welt von Whiskey, Gin oder Likören bei der Birkenhof Brennerei. Ihr könnt dort verschiedene Touren und Erlebnisse buchen:

  • Faszination Brennerei: Hier bekommt ihr eine Führung durch die Korn- und Obstbrennerei und dürft natürlich auch selbst den ein oder anderen Likör probieren – auch Spezialitäten aus dem Westerwald sind mit dabei!
  • Genussabend: Ihr dürft die Brennerei besichtigen und beim Richparcours teste, wie gut eure Nase wirklich ist. Auch dürft ihr natürlich verschiedene Spezialisten der Brennerei probieren sowie kleine Leckereien naschen.
  • Whiskey- oder Gintasting: Hier könnt ihr euch auf einen Abend mit eurem Lieblingsgetränk freuen. Probiert verschiedene Whiskey oder Ginsorten und lernt die Unterschiede kennen.

Ausblick Brennerei Birkhof

Ich habe eine kleine Mischung aus allem mitgemacht und war total begeistert. Die Brennerei liegt an einem wunderschönen Hang und ihr habt von dort oben einen klasse Ausblick. Auch habe ich eine kleine Einführung in die Herstellung von Whiskey und Likör bekommen, was ich super spannend fand. Selbstverständlich habe ich dann auch das Ein oder Andere probiert: Den hauseigenen Gin “Gentle 66” sowie das Likör “RumBee” kann ich euch nur empfehlen. Es ist beides super lecker.

Schaut einfach mal auf der Website der Birkenhof Brennerei vorbei. Dort könnt ihr Events buchen oder euren Alkohol auch bequem nach Hause bestellen.

6. Eine Radtour rund um den Wiesensee

Der Wiesensee, Westerwald bei Limburg

Früh morgens mit dem Rad einmal um den leeren, ruhigen und super idyllischen See fahren – traumhaft, sag ich dazu nur. Leiht euch in eurem Hotel ein Fahrrad aus und genießt diese Idylle. Mir hat das sogar so gut gefallen, dass ich es gleich zweimal gemacht habe. Wer gerne joggen geht, der kann das natürlich hier auch wunderbar.

Bei der Seeumrundung kommt ihr vorbei an kleinen Wäldern, einer kleinen Surfschule, einem kleinen und schnuckeligen Örtchen, einer wunderbaren Hütte mit Steg direkt am See und natürlich an viel Natur. Der Weg ist hauptsächlich geteert, nur kleine Strecken sind ungeteert und mit Kiesel aufgefüllt.

 

7. Urlaub im Westerwald: Einfach mal Nichtstun. Zeit für Wellness. 

Nach den vielen Aktivitäten, wird es nun aber auch mal Zeit einfach nichts zu tun, oder? Einfach entspannen, einfach relaxen, einfach genießen. Wie wäre es mit einem Spa-Tag? Einer Massage? Sauna oder Dampfbad? Klingt gut? Find ich auch!

Wenn eure Unterkunft einen Wellness-Bereich hat, könnt ihr dort entspannen und euch eine Wellness-Behandlung buchen. Oder ihr reserviert euch vorab einen Tagespass für das Spa des Lindner Hotels in Wiesensee. Dieser kostet 25€ und ihr könnt dann die Saunen, das Dampfbad, den Innenpool und mehr nutzen. Für Gäste des Hotels ist der Eintritt bereits inklusive.

Wer ein bisschen Sonne tanken und entspannen möchte kann euch einfach mal beim Badesee an der Krombachtalsperre vorbeischauen.

Mein Unterkunfts-Tipp für einen schönen Urlaub im Westerwald

IMG_3593

Mitten im Westerwald-Gebiet, direkt am See findet ihr das Lindner Hotel & Sporting Club Wiesensee. Ein wunderbares 4-Sterne-Superior-Hotel mit schönen Zimmern und verdammt leckerem Essen. Alle Zimmer sind sehr edel eingerichtet, viele bieten sogar Seeblick. Das Hotel eignet sich wunderbar für einen Urlaub im Westerwald und natürlich um die Region zu entdecken. Ganz besonders toll finde ich, dass das Hotel direkt am See liegt: So könnt ihr bereits beim Frühstück den schönen Seeblick genießen und abends zusehen, wie sich die Sonne rosarot im See färbt.

Mehr über das Hotel erfahrt ihr hier.

Tipps und Highlights im Westerwald

 

Das waren nun meine Tipps für einen schönen Urlaub im Westerwald. Kennt ihr noch weitere tolle Restaurants, Wanderwege oder Sehenswürdigkeiten, die man im Westerwald nicht verpassen darf? Dann ab damit in die Kommentare!

 

Hinterlasse mir hier einfach deinen Kommentar