Unsere Weltreise: Route, Erwartungen, Wünsche und Ängste

Sandra und Markus vom Blog followtheworld

Viele von euch wissen ja bereits, dass wir uns für ein paar Monate eine Auszeit vom Job genommen haben, um die Welt zu sehen. Wir wollen einfach mal längere Zeit am Stück verreisen, spontan sein, Freiheit fühlen, tagtäglich das tun, was wir wollen.

Den Traum einer längeren Auszeit hatte ich schon immer in mir. Bereits seit ein paar Jahren lege ich viel Geld für diesen Traum zur Seite und nun ist er endlich Wirklichkeit! Meinen Freund Markus musste ich nicht lange überzeugen und so war es irgendwann klar: Wir werden gehen. Zwar nur für ein paar Monate, aber auch das ist für uns einfach nur genial! Wirklich! Also vielen Dank an unsere Arbeitgeber für´s Möglich machen an dieser Stelle ;).

Unsere Weltreise- Die Route

Unsere Weltreise Route

Lange, lange haben wir hin und her überlegt, wo wir denn überall hin wollen. Die Welt ist einfach zu groß und zu schön. Unsere Bucket Lists sind voll mit Städten und Orten, die wir einmal sehen und erleben möchten, sodass uns die Entscheidung sicherlich nicht leicht fiel. Ein Ziel Stand von vorne herein fest: Australien. Dieses Land oder der Kontinent? hat uns schon immer fasziniert und der Traum einmal, im Great Barrier Reef zu tauchen oder den Uluru life zu erleben, hat uns nie losgelassen. Unser zweiter großer Traum: Südafrika. Tiere in freier Wildbahn zu erleben, Land und Natur zu sehen- das ist bestimmt der Wahnsinn! Das einzige Problem: Flüge von Südafrika nach Australien sind unglaublich teuer und dauern bis zu zwei Tage, weil du gegen die Zeit fliegst. Nach weiteren Überlegungen zwischen Neuseeland, Thailand, Philippinen, Hawaii und USA, haben wir uns dann endlich entschieden.

So sieht nun also unsere Route aus:

  • Frankfurt- Abu Dhabi: Ein Tag Stopover in Abu Dhabi, um am Strand zu relaxen, die Sheikh Zayed Moschee zu besuchen und die Stadt zu erkunden.
  • Abu Dhabi- Johannesburg: Von Johannesburg soll es dann über die Panorama Route in den weltbekannten Krüger Nationalpark gehen. Über Swasiland, verschiedene Wildparks, die Drakensberge soll es dann an der Küste entlang bis nach Kapstadt gehen. In Kapstadt möchte Markus dann Kitesurfen lernen, weil es dort optimale Bedingungen dazu hat.
  • Kapstadt- Sydney: In Australien angekommen möchten wir die komplette Ostküste individuell mit dem Camper entdecken und fahren so hoch bis nach Cairns. Dort werden wir im Great Barrier Reef unsere Tauchkenntnisse erweitern und den Advanced Open Water Diver machen. Drei Tage lang schippern wir hier mit dem Boot durch`s Great Barrier Reef- da freu ich mich abartig drauf! Mit dem Flieger geht es dann noch ins Outback, um auch das Red Centre in Australien zu sehen.
  • Sydney- Honolulu: Aloha! Nach langem hin und her haben wir uns dann noch für Hawaii entschieden, weil wir dort so schnell sicherlich nicht hinkommen werden. Hätten wir gewusst, dass Hawaii so extrem teuer ist, dann hätten wir uns das vielleicht noch einmal überlegt :-D. Außer Oahu möchten wir noch auf eine zweite Insel fliegen. Vielleicht Maui oder Big Island, aber das entscheiden wir spontan.
  • Honolulu- Los Angeles: Dieses Jahr waren wir bereits in New York und Florida, was uns gut gefallen hat. Was liegt also näher, als dann nach Los Angeles zu fliegen? Der Kindheitstraum wird wahr und wir werden für einen Tag DisneyLand besuchen. Anschließend fahren wir noch weiter über San Francisco und verschiedene Nationalparks bis nach Las Vegas. Der Grand Canyon darf natürlich auch nicht fehlen .

Das war`s dann. Von Las Vegas haben wir bereits den Heimflug nach Frankfurt gebucht und werden dann wohl oder übel am nächsten Tag wieder arbeiten gehen. Denn: So eine Reise ist nicht gerade billig (vor allem Hawaii!!!) und irgendwo muss das Geld ja herkommen! 😉

Erwartungen, Wünsche und Hoffnungen

Unsere Weltreise

Natürlich wünsche ich mir vor allem eine geile Zeit zu verbringen: gemeinsam mit meinem Freund, besondere Dinge zu erleben, Länder kennen zu lernen und viel Neues zu sehen. Bei solch einer Reise wünscht man sich auch, sich selbst ein bisschen besser kennen zu lernen oder gar über sich selbst hinaus zu wachsen. Und irgendwie sind wir ja doch noch relativ jung und so wünsche ich mir vielleicht auch, einfach herauszufinden, was ich will. Herauszufinden, was ich brauche oder was mich glücklich macht. Ich würde gerne meine Sprachkenntnisse erweitern, interessante Menschen kennen lernen und viel Neues ausprobieren. Klar, es werden Hürden auf uns zukommen, die irgendwie gemeistert werden müssen. Aber darauf freue ich mich sogar. Denn darum geht es doch: das Leben leben, Dinge akzeptieren, helfen, lernen und sich selbst zu entwickeln.

Erwartungen habe ich an sich keine, weil ich denke, dass ist nie gut. Wenn ich nichts erwarte, dann kann jedes Erlebnis, jeder Ort und jeden Menschen die wir treffen etwas besonderes sein. Vielleicht gibt`s auch Dinge, die uns tierisch ankotzen, Orte die uns nicht gefallen oder sonst was- dann fahren wir eben einfach weiter. Unterkünfte haben wir keine gebucht, damit wir alles so spontan machen können, wie wir möchten. Heute Strand, Morgen Stadt, übermorgen Berge- so ist all das für uns möglich, wie wir wollen.

Angst. Ja, Angst hab ich auch ein kleines bisschen. Weniger vor der Reise, sondern mehr vor anderen Dingen. So habe ich Angst, dass wir irgendwo stehen, und unser Geld einfach aufgebraucht ist. Das wäre natürlich richtig beschissen, könnten wir aber auch irgendwie lösen. Unendlich viel Geld haben wir für die Reise nicht eingeplant, da wir eher Low-Budget unterwegs sein. Ansonsten hab ich Angst, dass uns das irgendwann einfach zu viel wird. Das wir einfach keinen Bock mehr haben von Ort zu Ort zu fahren. Wer weiss. Meine größte Angst habe ich aber vor dem Heimkommen. Wirklich, kein Witz! Ich hab Angst, dass auf einmal alles anders ist. Dass ich vielleicht gar nicht mehr so weiter machen will wie bisher. Das einfach alles auf dem Kopf steht.

Ich bin gespannt und freue mich riesig auf diese unglaubliche Zeit, die nun vor uns liegt. Wir werden sicherlich einige coole Dinge ausprobieren, Neues sehen und erleben oder auch Hürden meistern. Mal schauen, wie alles letztendlich wird, aber ich denke es wird vor allem eins: UNVERGESSLICH!

Unsere Weltreise

Du möchtest Live bei unserer Reise mit dabei sein? Mit uns Südafrika, Australien, Hawaii und die USA entdecken? Yeah, wir freuen uns. Folge uns dazu am besten auf Facebook, Twitter und Instagram. Neue Berichte und Reisetipps werden auch regelmäßig im Blog hochgeladen.

Hast du noch eine Frage zur Reise? Oder einen Tipp zu unserer Route? Dann her damit in den Kommentaren!

7 Comments

  • steffi0203 sagt:

    Liebe Sandra,
    ich freue mich wahnsinnig für euch. Die Route klingt nach viel Strand und Action. Ich bin schon wahnsinnig gespannt, was ihr so erlebt. Was machst du eigentlich, wenn dir ein Ort so sehr gefällt, dass du länger bleiben willst? Ich selbst bin grad mit Sohnemann auf Weltreise und habe keine feste Route, dafür aber jede Menge Ideen und Wünsche, die ich aber auch von Ort zu Ort wieder neu definiere. Ich tue mich immer sehr schwer im Vornherein zu planen, bewunder es aber, wenn es andere können

    • Sandra sagt:

      Liebe Steffi,

      vielen Dank, also bisher ist es der Wahnsinn! Ja, das hab ich mich auch schon gefragt, aber da wir eben ein festes Rückkehrdatum haben, können wir ja leider nicht ewig irgendwo bleiben. Ich wünsche euch noch viel Spaß auf eurer Reise! Genießt es! :-)

  • Ach das klingt wirklich ziemlich perfekt. Besonders gespannt bin ich auf Eure Australien-Berichte! Da möchte ich nämlich auch unbedingt mal hin.
    Und zum Thema Hawaii: Es ist sehr teuer, das stimmt. ABER es lohnt sich. Niemals habe ich einen so schönen Ort gesehen (ich war aber auch noch nicht in Australien ;)). Ich war zwar (nur) auf Maui, aber die Insel ist ein Traum.
    Habt eine wundervolle Zeit!
    Liebste Grüße
    Sophia
    http://miss-phiaselle.com/

    • Sandra sagt:

      Liebe Sophia,

      Also bisher gefällt es uns in Südafrika schon einmal richtig gut! Nach Australien geht es dann in 2 Wochen :-).
      Auf Hawaii freue ich mich ganz besonders und wir werden dort dann einfach versuchen viel selbst zu kochen und nicht allzu viel auszugeben =).
      Hast du mir noch ein paar Tipps für Maui?

      Liebe Grüße,

      Sandra

  • Kaum zu glauben dass ihr jetzt schon unterwegs seid und so viele tolle Sachen bestimmt erlebt. Bin gespannt was du alles zu berichten hast.

    LG Mel

    • Sandra sagt:

      Hey Mel,

      vielen Dank! Wir sind gerade in Südafrika unterwegs und haben kaum WIFI. Sobald die Verbindung besser wird, werde ich einiges hier berichten :-).
      SO viel kann ich schon sagen: Südafrika ist wirklich wunderschön und es geht uns super hier!
      Lg,
      Sandra

  • tabitha sagt:

    Das klingt wahnsinnig toll. Vor ein paar Monaten war ich auf Hawaii. Ein Traum! Und Australien sowieso. Ich wünsche Euch wahnsinnig viel Spaß und tolle Erlebnisse!

Hinterlasse mir hier einfach deinen Kommentar