Singapur Reisetipps: Sehenswertes rund um die Marina Bay

Skyline SIngapur

In den letzten Jahren ist in Singapur ein neues, hochmodernes Stadtviertel erbaut worden: Die Marina Bay. Singapur ist, ebenso wie Dubai, eine Stadt der Superlative! Hier gibt es zahlreiche, aufwendige und moderne Gebäude sowie einzigartige Sehenswürdigkeiten. Das Viertel rund um die Marina Bay entstand auf komplett aufgeschüttetem Land.

Warum du unbedingt an die Marina Bay solltest

______________________________________________________

Um dich beeindrucken zu lassen.
Von der Architektur. Der Beleuchtung. Deinen Möglichkeiten.

_______________________________________________________

Der Slogan der Marina Bay lautet: Explore, Exchange, Entertain, Singapore.

Explore: Hier wurden neue Wohnmöglichkeiten der besonderen Art erschaffen. Dazu gehört vor allem das berühmte Marina Bay and Sands Hotel.

Exchange: Hier entstanden neue Büro- und Gewerbeflächen.

Entertain: Hier wurden Kasinos, Parkanlagen, Einkaufszentren, Theater und, und, und erschaffen.

Was du an der Marina Bay alles Sehen & Erleben kannst

Am besten kommst du zur Marina Bay mit der MRT. Die nächsten Stationen sind Esplanade oder Marina Bay. Dort findest du dann die vielen modernen Attraktionen.

  1. Der Singapore Flyer

Ähnlich wie in London das London Eye ist auch der Singapore Flyer aufgebaut: Das 165 m hohe Riesenrad hat 28 Gondeln und während der halbstündigen Rundfahrt kannst du die ganze Stadt im Rundumblick sehen. Besonders zum Sonnenuntergang stelle ich mir eine Fahrt im Singapore Flyer echt toll vor. Eine Fahrt kostet dich ca. 30 SD, ist also nicht ganz billig. Ich habe auf diesen Spaß verzichtet und habe mein Geld lieber in einen Cocktail in der KUDETA Bar investiert. Von dort hast du ebenfalls einen grandiosen Ausblick.

Singapur Reisetipps

2. Die Helix-Fußgängerbrücke

Diese sehenswerte Brücke ist der menschlichen DNA nachempfunden. Sie besteht Glas und Stahl und führt zur Marina Bay South.

3. Das Marina Bay and Sands Hotel

Das höchst imposante Hotel ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Singapurs. Man sieht das riesige Hotel bereits von weitem. Es besteht aus drei hohen Türmen, die auf dem Dach gemeinsam miteinander verbunden sind. Du kannst das Hotel betreten und von innen bestaunen. Auch die KUDETA Bar auf dem Dach des Hotels kannst du kostenlos besuchen (lohnt sich!). Der weltweit berühmte Infinity-Pool ist nur für Hotelgäste zugänglich und dies wird auch kontrolliert. Wenn du in diesem bekannten Pool baden möchtest, musst du mit ca. 350 Euro pro Nacht rechnen. Übrigens findest du hier einen interessanten Artikel zum bekannten Infinity-Pool. Auch ein Kasino und diverse Restaurants, Bars und Shops sind im Hotel zu finden.

SIngapur Reisetipps

4. Die Wassershow Wonder Full

Diese farbenfrohe Licht- und Wassershow ist ein kleines Spektakel. Es wird eine Geschichte mit Bildern auf Wasserstrahlen projektiziert. Im Hintergrund läuft passende Musik. Lass dich von dieser 13-minütigen kleinen Show verzaubern. Sie findet übrigens immer um 20 Uhr und um 21.30 Uhr statt.

Singapur Reisetipps

 4. Gardens by the Bay: der Flower Dome

Die zwei rießigen Gewächshäuser kann man schon von weitem erkennen. Hier sind über 250.000 verschiedene Pflanzen zu sehen. Es gibt einen Flower Dome und einen Cloud Forest. Meiner Meinung nach kannst du dir diese Besichtigung sparen. Der Eintritt von 28 SD ist es einfach nicht wert. Viel schöner und sehenswerter sind die ganzen kostenlosen Parks- und Grünflächen in Singapur.

Singapur Reisetipps Singapur Reisetipps

5. Supertree Grove

Das sind 18 küstliche Stahlkonstruktionen, die Tropenbäumen nachemfunden sind. An den Stämmen der 25-50 Meter hohen Bäume wachsen verschiedene Pfanzenarten. Sie sind abends beleuchtet und verströmen ein bisschen Magie in der Großstadt. Zwischen den Supertree Grove kannst du auf dem Skywalk von Baum zu Baum laufen. Der Eintritt (nur für diese Brücke) beträgt 5SD.

Singapur Reisetipps

Wie du siehst, gibt es alleine in diesem Stadtteil Singapurs sehr viel zu entdecken. Die meisten der aufgeführten Attraktionen sind sogar kostenlos und die Eintritte für manche Sachen kannst du dir auch sparen. Übrigens ist direkt unter dem Marina Bay and Sands ein Shoppingcenter, in dem du dich zu vernünftigen Preisen stärken kannst.

Also auf in die Löwenstadt! 😉

Falls du noch weitere Fragen zur Marina Bay hast, dann hinterlasse mir doch einen Kommentar. Oder hast du weitere Tipps rund um die Marina Bay oder allgemeine Singapur Reisetipps? Dann her damit!

Noch mehr Tipps für Singapur

1 Comment

  • Thomas sagt:

    Hallo,
    Singapur ist eine meiner Lieblingsstädte auf der Welt. Vor über 20 Jahren war ich bereits dort, als die Stadt noch ein ganz anderes Gesicht hatte. Interessant die Entwicklung einer Stadt zu verfolgen.
    Bei meinem nächsten Stopp werde ich ganz sicher im Marina Bay Sands übernachten.
    Lg Thomas

Hinterlasse mir hier einfach deinen Kommentar