Diese Sehenswürdigkeiten in Dubai solltest du nicht verpassen!

Atlantis the Palm

Weltweit bekannt und ein sehr beliebtes, neues Reiseziel: Die vereinigten arabischen Emirate. Insbesondere Dubai lockt jährlich mehrere Millionen Menschen an, die dort einen besonderen Urlaub verbringen.

Woran das liegt?

  • In Dubai herrscht ganzjährig gutes Badewetter (Achtung: Im August kann es auch mal bis zu 50 Grad geben)
  • Dubai lässt sich von den meisten Destinationen aus in weniger als 6 Flugstunden erreichen
  • Es gibt sehr viel zu Sehen uns zu Entdecken (mehr dazu gleich)
  • Dubai ist ein Luxusreiseziel, du kannst es dir dort aber auch mit kleinem Geldbeutel gut gehen lassen
  • Dubai ist sehr sicher
  • Du hast alles in einem: Wüste, Meer und Strand, Shoppingmöglichkeiten und eine große, interessante Stadt, die dir keinen Wunsch unerfüllt lässt

Was du in Dubai alles Sehen und Erleben kannst

Der Burj Khalifa- höher, besser, weiter

Er ist bekannt als das höchste Gebäude der Welt und gehört zur Dubai-Reise einfach dazu: Der Burj Khalifa. Dennoch fand ich den Ausblick vom 123. Stock nicht so besonders. Warum? Von dort oben wirkt alles so winzig. Alle gegenüberliegenden Hochhäuser wirken wie ein kleines Spielzeug. Außerdem sieht man nicht so weit, weil es oft diesig und sandig ist. Ein besonderes Spektakel ist sicherlich der Sonnenuntergang vom Burj Khalifa! Aber Achtung: Reserviere dir deine Tickets rechtzeitig, denn die beliebten Termine gegen Abend sind schnell ausgebucht. Deine Zugangstickets für die Besichtigung kosten ca. 22 Euro und du kannst sie 30 Tage vor deinem gewünschten Termin buchen.

IMG_0243

048

 Wüstensafari- Must Do in Dubai

Auch eine Jeepsafari durch die Wüste kann ich dir empfehlen! Du cruist mit dem Jeep durch die Dünen, kannst Kamel reiten und bekommst ein Abendessen mitten in der Wüste. Das gehört auf jeden Fall zur Dubai-Reise dazu. Einen ausführlichen Bericht über die Wüstensafari findest du hier.

IMG_0139

Ski fahren in der Wüste? Kein Problem!

In der Mall of The Emirates findest du die bekannte Ski-Halle! Falls du die Halle anschauen und die Leute beobachten möchtest, empfehle ich dir, auf einen Cafe und einen wirklich SEHR leckeren Kuchen in die Cheescake Factory zu gehen. Von dort aus hast du einen direkten Blick in die Schneehalle und kannst die Leute beobachten. Ich selbst fand es echt interessant, wie Einheimische den Schnee dort bewundert haben. Den gibt es dort ja eigentlich nicht und er ist daher ja was ganz besonderes für die Menschen. Du kannst natürlich auch in die Halle gehen und dich ein bisschen austoben: Ob beim Ski fahren, Schlitten fahren oder bei einer Schneeballschlacht. Die Piste ist auch für Anfänger gut geeignet. Tipp: Mit deiner MasterCard bekommst du 20 Prozent Rabatt!

Das Burj al Arab- ein sieben Sterne Hotel?

Das bekannte sieben Sterne(?) Luxus-Hotel liegt direkt am öffentlichen Jumeirah Beach. Von dort kannst du tolle Fotos schießen und das Hotel bestaunen. Da das Hotel überall abgesperrt ist, gibt es leider keine Möglichkeit, näher heran zu kommen. Natürlich gibt es auch noch die Möglichkeit, dort ein teures Dinner zu genießen. Hat das Hotel nun wirklich sieben Sterne? Nein! Da die offizielle Hotelbewertung der Sterne nur bis fünf geht, hat das Hotel auch nur fünf Sterne. Das Hotel selbst und einige Experten behaupten aber, dass das Hotel auf einem viel höheren Level liegt. Somit ist das Segelhotel überall als sieben Sterne Hotel bekannt.

IMG_9965

Mit dem Abra nach Deira

Die Dubai Creek ist ein 11 km langer Wasserarm und verbindet Bur Dubai mit dem Stadtteil Deira. Am besten überquerst du den Wasserarm mit dem Abra, einem alten Holzboot. Auf das kleine Boot passen ca. 20 Personen und eine Fahrt zum anderen Ende kostet dich ca. 20 Cent. Die Fahrt dauert fünf Minuten und lohnt sich auf jeden Fall!

In Deira angekommen kannst du durch die kleinen Gässchen schlendern und ein bisschen einkaufen: Der Gewürz-, Gold- und Parfümsouk befindet sich hier. Auch gefälschte Waren zu überteuerten Preisen sind hier zu finden.

Achtung: Die Verkäufer locken die Leute in ihren Shop, der gerne auch mal in einem Wohnhaus im obersten Stock untergebracht ist. Dort wird erstmal die Türe abgeschlossen (Der Verkauf von gefälschten Waren ist in Dubai ja verboten) und dann wird versucht, die schlecht gefälschten und überteuerten Sachen an den Mann zu bringen. Und ja, wenn du nichts kaufen willst dann können die Männer auch mal unfreundlicher werden. Dein Problem ist ja, dass die Türe abgeschlossen ist und du nicht so einfach gehen kannst. Naja, irgendwann darfst du dann endlich mal gehen, ohne etwas zu kaufen. Und ja: Wer in den Shop mitgeht, ist dann auch selbst Schuld.

Die Palme

Mit Steinen und Sand wurde die Palme aufgeschüttet und bietet nun attraktive Wohnräume und Hotels. Das weltbekannte Atlantis The Palm ist eine Sehenswürdigkeit für sich! Alleine in dem Hotel gibt es wirklich viel zu Entdecken und Erleben. Mehr dazu findest du in meinem Bericht.

205

Dubai Marina: faszinierende Skyline

Der Yachthafen, viele Wolkenkratzer und Hotels liegen an der Dubai Marina. Von dort kannst du die vielen Hochhäuser bewundern und tolle Spaziergänge durch das Viertel unternehmen. Es gibt dort zahlreiche teure Hotels und Restaurants. Aber auch für den kleineren Geldbeutel gibt es dort bekannte Fast Food Ketten und bezahlbare Restaurants. Hier zu empfehlen: Die Barasti Beach Bar!

IMG_0277

Shopping für jedermann

Dubai ist ebenfalls sehr bekannt für die vielen, vielen Einkaufsmalls. Jede Marke – egal ob Luxus oder günstig ist vertreten. Theoretisch kannst du in Dubai eine Woche am Stück shoppen gehen, und warst immer noch nicht überall. Die zwei bekanntesten Malls sind die Dubai Mall (beim Burj Khalifa) und die Mall of the Emirates. Dort kannst du in mehreren tausend Shops einkaufen, bis zum umfallen! Grundsätzlich befinden sich in den unteren Etagen die bezahlbaren Läden und umso höher die Etage, umso teurer werden auch die Läden. Auch Bars und Restaurants gibt es viele Gute.

Lohnt sich das Shoppen in Dubai? Meiner Meinung nach nicht. In Dubai gibt es zwar keine Mehrwertsteuer, dennoch kosten die meisten Sachen gleich viel wie bei uns. Das eine Teil ist ein paar Euro günstiger, das andere dafür ein paar Euro teurer.

Die Wasserspiele- ein Schauspiel für sich

Die Wasserspiele in Dubai sind wirklich toll! Jeden Abend zur vollen Stunde kannst du dich für 10 Minuten verzaubern lassen. Musik und Wasserfontänen sind aufeinander abgestimmt und zeigen ein tolles Schauspiel! Ich fand die Wasserspiele so schön, dass ich sie mir gleich mehrmals angeschaut habe. Das geht am besten von einem der zahlreichen Restaurants rund um das Ufer. Meine Empfehlung: Das Social House. Es befindet sich noch in der Dubai Mall und hat eine vorgelagerte Terrasse zum Ufer bei den Wasserspielen. Dort kannst du schön und günstig (Gerichte zwischen 6 und 12 Euro) essen gehen und die Wasserspiele anschauen. Wenn du willst, gleich mehrmals 😉

Strände

In Dubai gibt es viele Strände und Beachparks. Die zwei bekanntesten sind der Al Mamzar Beach Park und der Jumreirah Beach Park. Beide bieten Liefguards, Restaurants, Wassersportmöglichkeiten und Sonnenschirme sowie Liegestühle gegen Gebühr. Der Eintritt beträgt jeweils 5 Dirham (1€). Im Al Mamzar Beach Park gibt es zusätzlich ein Kiosk, einen Pool und die Möglichkeit, eigene Chalets zu mieten. Beachte bitte, dass an machen Tagen nur Frauen Zutritt zu den Beachparks haben.

Außerdem gibt es direkt neben dem Burj Khalifa den Jumeirah Public Beach. Dieser kostet keinen Eintritt. Ich würde aber den einen Euro investieren und lieber in die Beach Parks gehen.

010

Die Parks und Grünflächen in Dubai

Auch Parks gibt es in Dubai sehr viele. Der größte und bekannteste ist der Safa Park. Dort gibt es ein Labyrinth, einen Wasserfall mit See, Grillbereiche und schöne Grünflächen.

Zu guten Preisen Essen und Trinken mit Charme

  • Ein typisches, leckeres Gericht das es an der Abra Station gibt, ist Shawarma. Es besteht aus gerilltem Hähnchen mit Salat und wird in Brot gewickelt.
  • Die NEOs Bar liegt gegenüber dem Burj Khalifa und befindet sich im Hotel The Adress. Diese Bar ist wirklich einen Besuch wert! Im 63. Stockwerk werden Cocktails, Weine und weitere Getränke serviert. Die Preise sind okay. Für diesen Blick von der Bar sogar wirklich gut! Da das The Adress ein Luxushotel ist, wird unten am Aufzug die Kleidung kontrolliert. Das heißt: Knie- und Schulterbedeckte, schickere Sachen anziehen sowie feste Schuhe. Es ist kein Anzug nötig, Flip Flops würde ich dir aber auch nicht gerade empfehlen.

IMG_0098

 

  • Ebenfalls zu empfehlen ist das Social House für ein leckeres Essen und um die Wasserspiele zu beobachten.
  • Die Barasti Beach Bar ist tagsüber zum erholen und relaxen gedacht, abends gibt es meist Live Musik mit einem tollen Ambiente.
  • Vom Kaffe St. Moritz und der Cheeseckae Factory kannst du die Ski-Halle beobachten. Auch cool!

 

Wie du siehst, gibt es in Dubai unendlich viele Möglichkeiten, deine Reise zu gestalten, wie sie dir gefällt. Und das verrückte daran: Das war noch lange nicht alles! Es gibt noch viele, viele weitere sinnlose und sinnvolle Möglichkeiten und Sehenswürdigkeiten!

Hast du nun noch eine Frage zu den Möglichkeiten und Sehenswürdigkeiten in Dubai? Hinterlasse mir einfach einen Kommentar!

Hinterlasse mir hier einfach deinen Kommentar