Reiseplanung New York City: Alles, was du wissen musst!

Freiheitsstatue New York, USA

Träumst du davon, einmal nach New York City zu reisen und suchst Tipps für die Reiseplanung New York? Am Times Square entlang zu schlendern, in der Fifth Avenue zu shoppen und einfach nur die Magie dieser Stadt zu spüren? Ich war dieses Jahr dort und kann dir sagen: New York ist riesengroß und hat verdammt viel zu bieten! In dieser riesengroßen Stadt gibt es so viele Menschen, Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte, Busse und mehr. Dabei kannst du ganz schnell den Überblick verlieren. Bei unserer Reise nach New York City sind einige Dinge schief gelaufen, weil wir es nicht besser wussten. Aber: Aus Fehlern lernt man ja .

Damit du gleich von Anfang an Bescheid weißt und dir ein bisschen Ärger ersparen kannst, habe ich in diesem Beitrag alle wichtigen Dinge für deine erste Reise nach New York zusammengefasst.

Reiseplanung New York: Was benötigst du für die Einreise?

Reiseplanung New York

Grundsätzlich dürfen alle deutschen Staatsbürger ohne Visum in die USA und somit nach New York einreisen. Dennoch ist die Beantragung der elektronischen Einreisegenehmigung (ESTA) zwingend erforderlich dafür. Jede Person, egal ob Kind oder Erwachsener, muss also mindestens 72 Stunden vor der Einreise eine Einreisegenehmigung beantragen. Das ausfüllen des Formulars ist sehr einfach und die Einreisegenehmigung ist nach Bestätigung zwei Jahre lang gültig. Der ESTA-Antrag kostet 14 Dollar und kann nur mit Kreditkarte bezahlt werden. Oft helfen dir hierbei aber auch Reisebüros vor Ort.

-> Hier geht`s zur offiziellen Website von ESTA

Reiseplanung New York City: Sicherheit und Währung

Reiseplanung New York

Grundsätzlich würde ich sagen, dass New York in den Touristengebieten sehr sicher ist. Wenn du dich mitten in Manhatten umgeben von vielen Touris und Sehenswürdigkeiten aufhältst, kann im Normalfall nichts passieren. Ansonsten gibt es auch in New York gefährliche Stadtviertel, die du nicht unbedingt betreten musst: Zum Beispiel Bronx. Dort gibt es an sich aber auch keine Sehenswürdigkeiten oder ähnliches. Falls dir etwas komisch vorkommt, nimm einfach ein Taxi und verschwinde. Die Währung ist ganz klar USD und ich empfehle dir vorab in Deutschland ein bisschen was für den Start zu wechseln. Ansonsten kommst du in New York wunderbar mit Kreditkarte zurecht. In jedem Shop oder Restaurant kann damit problemlos bezahlt werden.

Welcher Flughafen in New York passt am besten?

In New York gibt es drei Flughäfen, wobei der größte und bekannteste sicher der John F Kennedy Airport ist. Wenn du von Deutschland aus nach New York fliegst, wirst du im Normalfall auch an diesem Flughafen landen. Von dort aus kommst du auch am leichtesten und günstigsten in`s Zentrum. Ansonsten gibt es noch den Newark Airport und den La Guardia Airport, welche beide etwas außerhalb liegen. Von dort kannst du auch mit dem Taxi oder teilweise mit dem Supershuttle nach Manhattan fahren. Ich empfehle dir ganz klar am JFK zu landen, um günstig und stressfrei in die City zu gelangen.

Wo sollte deine Unterkunft liegen?

Meiner Meinung nach ist das ganz klar Manhattan. Dort bist du im Zentrum, mitten in New York, mitten im Geschehen. In ein paar Minuten kommst du zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Stadtparks. Wäre es nicht toll, morgens am Central Park joggen zu gehen? Wir wählten für unseren Aufenthalt eine Unterkunft in New Jersey, Union City. Die Busfahrt zum Times Square hat uns jedes mal 8 Dollar und 30 Minuten Zeit gekostet. Abends mussten wir teilweise echt lange auf einen Bus warten und du kannst dir gar nicht vorstellen, wie stressig es war, vom JFK dorthin zu kommen. Nie wieder. Ich würde nur noch in Manhattan oder auch Brooklyn übernachten, um schnell und einfach mit der Subway überall hin zu kommen.

Die besten und günstigsten Unterkünfte findest du auf booking.com oder bei AirBnb.

Wie kommst du am besten vom Flughafen zur Unterkunft?

Vom JFK ist das relativ easy: Entweder du nimmst ein Taxi, welches dich nach Manhattan ca. 55-70 Dollar kostet oder aber du buchst dir vorab einen Sitzplatz im „Supershuttle“ für 20 Dollar. Der Transferbus hält an allen größeren Hotels in Manhattan, sodass du direkt vor der Tür ein- und aussteigen kannst. Ansonsten gibt`s noch die Möglichkeit mit der Subway zu fahren, was mit 7.50 sicherlich am günstigsten, dafür aber auch am stressigsten ist. Hier noch mehr Infos dazu. 

Reiseplanung New York City: Fortbewegung

Reiseplanung New York

Also hier muss ich ganz klar sagen, es gibt nur ein wirklich gutes Fortbewegungsmittel: Die Subway! Hop on Hop Off Busse kannst du aufgrund des Verkehrs vergessen. Da brauchst du einmal quer durch Manhattan einen halben Tag. Taxi würde ich auch nur spät abends fahren, wenn der Verkehr entspannter ist. Mit der Subway bist du super günstig und vor allem sehr schnell unterwegs. An jeder größeren Subwaystation kannst du dir eine Übersichtskarte der Linien besorgen. Ich empfehle dir die Unlimited Ride Metro Card, mit der du so viel Subway fahren kannst, wie du willst. Diese gibt’s ab 29 USD an allen Stationen und Ticketschaltern.

Sightseeing in New York: Rabattpässe und Coupons

Da es in New York unzählige Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten gibt, findest du dazu einige Rabattaktionen und Karten. Insgesamt gibt es drei verschiedene solcher Pässe: den New York Pass, den New York City Pass und den New York Explorer Pass. Je nach deinen Wünschen kann sich der Kauf auf jeden Fall lohnen. Vorab solltest du dir überlegen, was du unbedingt sehen möchtest und dir dann die Pässe genauer ansehen:

  • New York Pass: Dieser kostet für einen Tag 89 Dollar, für zwei 130 Dollar und für drei Tage 150 Dollar. Darin enthalten sind über 80 Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, die du nutzen kannst. Mehr hier.
  • New York Explorer Pass: Hier bezahlst du den Pass pro Attraktion antatt pro Tag. Für drei Attraktionen sind es 59 Euro, für fünf 98 Euro und so weiter. Mehr hier.
  • New York City Pass: Dieser Pass kostet 62 Euro und ist für verschiedene Attraktionen einlösbar. Oft musst du hier entscheiden, ob du dies oder das andere machen möchtest. Mehr hier.

-> Hier findest du eine tolle Übersicht zu allen drei Pässen, die einem sehr bei der Entscheidung helfen. 

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in New York City

Reiseplanung New York City

Ausführliche Beschreibungen der Sehenswürdigkeiten findest du in diesem Artikel. Auf jeden Fall solltest du einmal im Central Park joggen gehen, durch den Times Square schlendern und den Ausblick vom Rockefeller Center genießen. Auch die World Trade Center sowie die Freiheitsstatue sind sehr beeindruckend. Ich finde allerdings, nicht nur die Sehenswürdigkeiten machen New York aus, sondern auch die hektischen Menschen und unfassbar lustigen Darbietungen auf den Straßen.

Dein Budget für New York City

New York ist wirklich sehr teuer und wird dich einiges mehr Kosten als eine Reise nach Miami oder Los Angeles. Wer günstig Reisen möchte, findet hier einige Tipps.

Grundsätzlich kannst du es so zusammenfassen:

Flug: 450 Euro +

Unterkunft 60 Euro pro Nacht + (zu zweit günstiger, da geteilt)

Fortbewegung 40-50 Euro +

Essen und Trinken: 25 Euro pro Tag+

Eintritte und Sehenswürdigkeiten: 100 Euro + pro Aufenthalt (nach oben keine Grenze)

= Gesamt für einen mehrtätigen Städtetrip solltest du also schon mit knapp 1000 Euro rechnen. Nach oben gibt es auch hier keine Grenzen.

Welcher Reiseführer ist gut für New York?

Ich empfehle dir definitiv zwei Reiseführer mitzunehmen. Ich habe mir einmal den New York Low Budget von Marco Polo
gekauft. Darin sind einige Tipps für kostenlose Eintritte und günstige Restaurants.

Zusätzlich würde ich mir noch einen zweiten Reiseführer mit ausführlichen Karten besorgen wie zum Beispiel diesen hier:

Das waren nun wirklich einige Informationen über New York City und Tipps für deine Reiseplanung dorthin. Ich hoffe, dieser Übersicht hat dir bei der Reiseplanung ein wenig weitergeholfen. Falls du noch Fragen zur Reiseplanung New York hast, dann hinterlass mir doch einfach einen Kommentar!

Hinterlasse mir hier einfach deinen Kommentar