Lange Flüge überstehen: Tipps & Tricks!

Flügeüberstehenj

Es gibt Menschen, die fliegen sehr gerne und mögen diese Flugzeugatmosphäre. Dann gibt es wieder jemanden, der Flugangst hat, mit der Zeitverschiebung nicht klar kommt oder Fliegen einfach nicht mag. Ich muss ehrlich sagen, dass mir fliegen sogar Spaß macht. Ich kann dort gut schlafen, viele Filme schauen, abschalten und mich auf meine nächste Destination freuen.

Doch die meisten Leute HASSEN es. Du auch? Dann hab ich dir nun die besten Tipps, um lange Flüge zu überstehen:

1. Dein Sitzplatz ist das A & O, um lange Flüge zu überstehen

Auf der Internetseite seatguru.com kannst du dich vorab über dein Flugzeug und die Sitzplätze informieren. Dir werden die besten Sitzplätze direkt angezeigt, damit du dir diese gleich sichern kannst. Die meisten Airlines bieten einen kostenlosen Online-Check-In an. Meist kannst du dir einen Sitzplatz kostenlos so etwas 14 bis 7 Tage vor Reiseantritt buchen. Ist dies nicht der Fall, dann solltest du beim Check-In am Flughafen früh da sein, um deinen Platz dort zu reservieren.

Ich persönlich mag die Fensterplätze am liebsten: Dort hab ich nur einen Sitznachbar und am ehesten noch meine Ruhe. Auch Gangplätze sind für mich okay. Gar nicht dagegen mag ich die Mittelplätze. Ich hasse es, zwischen zwei Leuten eingequetscht zu sein. Da fühl ich mich einfach nicht so wohl.

 

2. Zieh dich richtig an

In den meisten Fliegern ist es sehr kalt. Da kann die richtige Kleidung Gold wert sein. Ich ziehe eindeutig den Lagenlook vor: Bequeme Jeans oder Jogginghose, Top, Pulli, Sweatjacke und meist sogar noch ein leichter Schal. So kann ich mir je nach Kälte immer noch etwas überziehen. Wichtig ist eben, dass deine Kleidung während dem Langstreckenflug bequem ist. Auch dicke Socken habe ich immer mit dabei. Ich ziehe meine Schuhe immer sofort im Flieger aus und meine warmen, dicken Socken an. Du wirst schnell feststellen: Mit der richtigen Kleidung ist es viel leichter, lange Flüge zu überstehen.

3. Achte auf deine Ernährung

Sehr wichtig bei einem langen Flug ist es, viel Wasser zu trinken. Mindestens ein bis zwei Liter werden empfohlen. Deshalb kaufe ich mir am Airport immer vor dem Start mindestens eine Flasche Wasser, auch wenn sie sehr teuer ist. Auch empfehle ich dir, vor einem langen Flug nicht so schwer zu essen. Wenn du vor dem Flug noch Burger und Pommes reinhaust, dann kann es gut sein, das du im Flieger Magenprobleme bekommst. Gemüse, Reis und Salat sind besser verdaulich.
Auch wenn Alkohol nicht gerade gesund ist beim Fliegen, gönne ich mir meist noch einen Becher mit Wein. Damit bin ich viel ruhiger und ich kann viel besser einschlafen.

4. Sorge für genügend Unterhaltung für dich an Board

Bei einem Langstreckenflug hast du meist einen eigenen Bildschirm vor dir, auf dem du dir Musik, Filme und Videos ansehen kannst. Oft findest du dort relativ neue Filme, die dich während dem Flug gut unterhalten. Teilweise ist aber nur ein Film auf Deutsch zu finden.
Wenn du also deutsche Filme oder Serien schauen möchtest, solltest du dir vorher ein paar auf dein iPad, Tablet oder deinen Laptop laden.

Auch mein Kindle Ebookreader darf nicht fehlen. Darauf speichere ich mir immer viele Bücher und unter anderem auch oft meine Reiseführer.

Chillige Musik auf dem iPod hab ich auf längeren Flügen auch immer dabei.

Lange Flüge überstehen Tipps

 

5. Die richtige Ausrüstung, um lange Flüge zu überstehen

Damit du deinen Flug gut überstehst, habe ich dir hier die hilfreichsten Sachen notiert:

Bauchtasche
Eine Bauchtasche oder eine andere kleine Umhängetasche ist super, um all deine wichtigen Sachen zu verstauen. So musst du dir keine Gedanken machen, dass dir etwas wertvolles geklaut wird. Beim Schlafen kannst du dir die Tasche einfach umbinden oder umhängen. Falls sich dann einer etwas daraus holen will, wachst du (hoffentlich) auf.

Kopfhörer
Diese benötigst du, um Filme zu schauen, Musik zu hören und Videos zu schauen. Ohne meine Kopfhörer geht gar nichts. Ich hasse das laute Geräusch des Fliegers und habe deshalb immer Kopfhörer drin. Je nach Airline werden Kopfhörer kostenlos gestellt.

Ohrenstöpsel

Zum Schlafen kann ich dir Ohrenstöpsel empfehlen. Damit wird das „Fliegergeräusch“ gut unterdrückt und du hast einen ruhigeren Schlaf. Ich bin sehr Geräuschempfindlich und wache eigentlich bei jeder Kleinigkeit auf. Ohrenstöpsel oder Kopfhörer helfen mir sehr für einen guten Schlaf.

Handtuch oder Minidecke
Je nach Airline bekommst du manchmal ein kleines Kissen und eine Decke gestellt. Das kann sehr wertvoll sein, wenn es im Flieger kalt ist. Daher solltest du dich vor deinem Flug am besten darüber informieren. Wenn du keine Decke gestellt bekommst, kannst du auch einfach dein Reisehandtuch als Decke benutzen.

Schlafmaske
Für mich ist solch eine Augenmaske Gold wert. Nur wenn es einigermaßen dunkel um mich herum ist, kann ich richtig schlafen. Die Masken gibt’s für ganz wenige Euro bereits zu haben. Diese Investition hat sich für mich eindeutig gelohnt.

Kugelschreiber
Auch habe ich immer einen kleinen Schreiber dabei, um meine VISA direkt im Flieger auszufüllen. Gerade bei Fernstrecken werden die Einreiseformulare während des Fluges verteilt.

Kaugummi

Damit ich mich immer Frisch fühle, habe ich Kaugummi beim Flug dabei. Direkt nach dem Essen nehme ich immer einen. Auch gegen den Druck kann Kaugummi wunderbar helfen.

Zahnbürste

Bei extrem langen Flügen habe ich auch oft eine Zahnbürste dabei. Damit kann ich mir dann direkt nach dem Essen die Zähne putzen und fühle mich frisch. Auch wenn ich nach meinem Flug erst einmal mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Unterkunft fahren muss, will ich mich wohlfühlen. Übrigens werden Zahnbürsten auch oft von der Airline gestellt.

Deo

Auch zum auffrischen ist Deo natürlich sehr hilfreich. Gerade wenn du in ein tropisches Land fliegst, ist es Gold wert.

Thrombosestrümpfe

Viele Leute schwören auf Thrombosestrümpfe. Ich selbst habe sie zwar noch nicht ausprobiert, werde es aber bald tun. Hast du nach einem langen Flug oft Wasserfüsse? Dann solltest du unbedingt auch mit solchen Strümpfen fliegen.

Ich hoffe ich konnte euch mit diesen Tipps das Fliegen ein wenig angehmer machen. Mit den richtigen Utensilien und der richtigen Vorbereitung ist das Fliegen gar nicht mehr so schlimm, oder?
Hast du noch weitere Tipps, um lange Flüge zu überstehen? Dann auf damit in die Kommentare.

P.S. Hast du gewusst, dass du Bis zu 600€ bei Flugverspätungen
 zurück bekommen kannst?

Hinterlasse mir hier einfach deinen Kommentar