Ibiza Tipps: Diese 12 Dinge musst du gesehen und erlebt haben!

Ibiza Tipps

Eine Insel für jung und alt, eine Insel für alle Entdecker und Feierwütigen, für alle Strandliebhaber und alle, die diesen besonderen Hippie-Charme liebenhier findet ihr all meine Ibiza Tipps mit 12 Dingen, die ihr auf keinen Fall verpassen dürft.

Ja, wo soll ich denn anfangen? Ibiza ist eine Insel mit einem ganz besonderen Charme. Landschaftlich ähnlich wie Mallorca und doch irgendwie ganz anders: Andere Leute im Hippie-Style, coole Partys mit Elektro-Musik, besondere Unterkünfte, eine Burg mit tollem Ausblick und die Karibikinsel Formentera direkt nebenan.

  1. Mein absolutes Highlight: Der Aussichtspunkt Es Vedra

Aussichtspunkt Es Vedra

Ibiza Tipps

Das Highlight der Insel und mein wichtigster und liebster der Ibiza Tipps: Besucht den Aussichtspunkt mit Blick auf die Es Vedra. Etwas versteckt und nur zu Fuß zu erreichen ist dieser tolle Aussichtspunkt einfach unglaublich. Von dort oben seht ihr die zwei bekannten Es Vedra, über die es verschiedene Gruselgeschichten gibt. Mehr über die mystischen Geschichten findet ihr hier.

Wie kommt ihr dorthin? Der Aussichtspunkt nennt sich Torre de Pirata. Gebt das in eure Google Maps App ein und lasst euch auch vom hügeligen Kiesweg nicht abschrecken. Nach etwa 5 Minuten Fahrzeit auf dem Kiesweg landet ihr bei einem kleinen Schotterparkplatz. Dort könnt ihr das Auto oder den Roller stehen lassen und dann dem ausgeschilderten Weg nach oben folgen. Es sind ca. 10 Minuten steil bergauf dort hoch. Ich würde feste Schuhe empfehlen, aber wir haben es auch mit Flip Flops geschafft.

Oben angekommen könnt ihr dann den sagenhaften Blick von den steilen Felsen genießen: Ihr seht die Es Vedra und das wunderschöne Meer mit mehreren, verschiedenen Türkistönen.

Wer nun noch Lust hat kann etwas weiter berghoch direkt zum Torre de Pirata laufen. Der Aufstieg dauert nochmals weitere 10 Minuten, sollte aber wirklich nur mit festen Schuhen gemacht werden.

2. Ein leerer Strand auch in der Hauptsaison – Geheimtipp: Cala Moli

cala Moli, Ibiza

Cala Moli Ibiza

Auf Ibiza gibt es wunderschöne Strände. Einer ist türkiser und schöner als der Andere. Nur leider sind all die schönen Strände im Sommer auch sehr voll. Mein Geheimtipp: Der Strand Cala Moli ist ebenfalls wunderschön türkis und zum Glück noch sehr unbekannt. Hier habt ihr Platz für euch und müsst nicht Handtuch an Handtuch liegen. Ich persönlich finde den Strand sehr schön – insbesondere fand ich den Ausblick von den Felsen rechts daneben super. Leider ist dies kein typischer Sandstrand: Er ist steinig und wird erst im Wasser sandig.

3. Meine Ibiza Tipps: Ein Abend in Ibiza Stadt + Ausblick

Dalt Vila Altstadt Ibiza

Ausblick von der Kathedrale IBiza

 

Ein Besuch der Altstadt von Ibiza Stadt (Eivissa) gehört zu jeder Reise auf die Baleareninsel dazu. Dort könnt ihr durch die vielen kleinen Gassen schlendern, Essen gehen, leckere Drinks genießen. Doch das ganz große Highlight ist die Kathedrale Santa Maria hoch über den Dächern von der Altstadt von Ibiza, von Dalt Vila. Von dort oben seht ihr über die ganze Stadt und den Hafen. Besonders beeindruckend ist der Ausblick bei Sonnenuntergang, wenn sich die Stadt langsam rosarot färbt.

Auf der anderen Seite der Kathedrale habt ihr einen Ausblick in Richtung Platja den Bossa und den langgezogenen Strand.

  • Tipp: Parken in der Altstadt Dalt Vila ist ein kleines Problem. Die Preise des öffentlichen Parkplatzes sind unglaublich hoch: So zahlt ihr dort für 3 Stunden etwa 8 Euro. Beim Parkplatz IKEA parkt ihr dagegen kostenlos und müsst nur etwa 15 Minuten in´s Zentrum laufen.

4. Abendessen im Guillemis – super leckeres Spanisches Essen

Tapas in Ibiza

Paella in Ibiza

Wenn ihr schon in Dalt Vila seid, müsst ihr unbedingt auch ein super leckeres typisches spanisches Essen probieren: Tapas und Paella. Das Guillemis ist nicht umsonst eines der besten Restaurants der Stadt – das Essen schmeckt einfach zu gut. Die Preise sind fair und ihr bekommt liebevoll hergerichtetes Essen. Wir hatten verschiedene Vorspeisen und anschließend Paella. Alles war super lecker. Besonders empfehle ich euch die Aioli, die Paella blanco und den gebackenen Käse.

Lasst es euch schmecken!

5. Tapas & Cocktails in der Tapas Bar S Escalinata

Die kleine Tapas Bar ist ziemlich bekannt mit den vielen bunten Sitzsäcken in der Altstadt von Ibiza. Dort könnt ihr leckere Cocktails, Bier und Wein trinken und ein paar kleine Tapas bestellen.

6. Ibiza Tipps: Ein Tagesausflug nach Formentera

Strand Formentera

Wer Urlaub auf Ibiza macht, darf Formentera auf keinen Fall  verpassen. Auch wenn ihr nur ein paar Tage Zeit habt – die Überfahrt lohnt sich. Formentera ist bekannt als die Karibik Europas und genauso sehen auch die Strände aus: weißer Sand und glasklares Wasser. Hier könnt ihr an einem Tag ziemlich viel entdecken: Aussichtspunkte, Strände, Buchten, Beach-Bars und mehr. 

Hier findet ihr all meine Tipps für einen Tagesausflug nach Formentera.

7. Relaxen am Platja den Bossa

Ibiza Tipps

Platja den Bossa ist bekannt als DER Partystrand in Ibiza. Dort sind einige Clubs, Beach-Bars und Partyleute unterwegs. Dennoch solltet ihr den Strand nicht unterschätzen: Er ist sauber, flach abfallend und hat klares Wasser. Wer also einfach nur baden möchte ist hier genauso richtig wie die Feierwütigen. Gegen Abend treffen sich hier viele Leute und trinken auf den Sonnenuntergang – entweder direkt am Strand oder in einer der vielen Beach-Bars. 

8. Ibiza Tipps – Feiern unter freiem Himmel im Ushuaia Ibiza

Kygo at Ushuaia

In Ibiza gibt es einige bekannte Clubs wie das Hi Ibiza, das Pacha und mehr. Mein Highlight war es, direkt unter freiem Himmel im Ushuaia zu feiern. Es ist irgendwie etwas Besonderes, im Freien zu Feiern und zu Tanzen. Dort war die Stimmung einfach lässig und genial, sodass ich jederzeit wieder hin würde. Meist sind dort wöchentlich die selben DJs und Veranstaltungen: Wir konnten Alan Walker und Kygo live erleben und fanden es einfach nur super.

Egal ob jung oder alt: Mindestens einmal feiern in Ibiza muss sein!

9. Besucht einen Hippie Markt auf Ibiza

Ich liebe Märkte. So. Sehr. Und dann auch noch ein Hippie Markt? Auf Ibiza? Her damit! Auf Ibiza finden täglich verschiedene Hippie Märkte statt. Überall könnt ihr bunte Hippiekleider, Ketten, regionale Produkte und Geschenkartikel kaufen.

Die größten sind der Punta Arabí Hippiemarkt am Mittwoch in Es Caná und der Las Dalias Hippiemarkt am Samstag in San Carlos.

10. Der ganz besondere Strand: Cala Comte

Ibiza Tipps

Ein besonderer Strand ist der Cala Comte. Er befindet sich im Osten an den Steilküsten und hat einen tollen Ausblick. Dort relaxen am Türkisen Meer mit den schroffen Felsen im Rücken ist einfach ein Traum.

11. Cala Salada – beliebter Traumstrand

Ebenfalls ein schöner Strand im Norden Ibizas ist der Cala Salada. Er ist sehr bekannt und deshalb leider auch sehr voll. Dennoch lohnt es sich, dort zu relaxen. Das Wasser ist glasklar, türkis und einfach wunderbar. Direkt daneben findet ihr den Cala Saladeta, welcher auch wunderschön ist.

12. Meine Ibiza Tipps: Time and Space by Andrew Rodgers

Time & space Cala Tarida

Ibiza Tipps

Einen Geheimtipp findet ihr noch in Cala Tarida: Das Projekt Time and Space von Andrew Rodgers besteht aus gleich zwei Highlights: Einmal aus den rechteckigen Balkenartigen Riesensteinen und einmal aus doppelten Bilderrahmen. Beides ist am Meer mitten im Nichts gelegen und ihr könnt dort tolle Fotos machen.

Das waren nun meine Ibiza Tipps für die schöne Baleareninsel. Egal ob Partyurlaub, Familienurlaub oder eine Auszeit mit Freunden: Ibiza lohnt sich! Es warten tolle Strände, Buchten, Aussichtspunkte, Partys und leckeres Essen auf euch.

Ibiza Urlaub Cala Tarida

Cala Tarida, Ibiza

Habt ihr noch weitere Ibiza Tipps? Dann ab damit in die Kommentare! 

Ibiza_tipps

Hinterlasse mir hier einfach deinen Kommentar