Guacamole Rezept aus Mexico

Guacamole Rezept

Spätestens seit meiner Reise nach Mexico bin ich süchtig nach Guacamole und hier stelle ich euch mein liebstes Guacamole Rezept vor. Süchtig bin ich nach dem leckeren mexikanischen Essen und insbesondere nach original mexikanischer Guacamole mit Taco-Chips! Hast du Guacamole schon einmal probiert oder sogar selbst zubereitet? Nein? Dann wird es aber Zeit!

Im vergleich zu herkömmlichen Chips mit Salsasoße sind Tacos mit Guacamole auch gar nicht so ungesund! Nur gesunde und frische Zutaten werden hier benötigt und in ein paar Minuten ist dein Snack schon fertig.

Guacamole Rezept aus Mexico

Guacamole Rezept

Zutaten:

  • 2 Avocados
  • 1 Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • Tomaten
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Einfach die Avocados schälen und entkernen und anschließend in eine kleine Schüssel geben. Dazu kommt der Saft einer halben Zitrone. Anschließend die Knoblauchzehe und die Tomaten klein hacken und ebenfalls in die Schüssel geben. Nun viel grobkörniges Salt und Pfeffer dazugeben.

Alles zusammen mit einem Kartoffelstampfer oder einer kleinen Gabel zermantschen bis eine breiartige Konsistenz entsteht. Und dann? Genießen! Deine Guacamole ist schon fertig!

Wer möchte kann die Tomaten oder den Knoblauch natürlich auch weg lassen.

So richtige mexikanische Tacos habe ich hier in Deutschland leider noch nicht gesehen. Die normalen vom Supermarkt sind viel zu stark gewürzt und auch viel zu fettig. Am besten finde ich noch die Maistortillas von Alnatura. Diese kommen den mexikanischen noch am nächsten. Die Chips gibt es bei Edeka und DM.

Guacamole Rezept aus Mexico

Was sagst du zum Orgininal mexikanischen Guacamole Rezept? Schmeckt super lecker, oder? Was ist dien liebster Snack zum TV schauen? Hinterlass mir doch einen Kommentar!

Übrigens: Wenn du mexikanisches Essen genauso liebst wie ich, dann schau dir unbedingt meinen Mexico Foodguide an. Im Mexico Foodguide findest du alle klassischen mexikanischen Gerichte und die besten typischen Restaurants auf der Yucatan Halbinsel.

Und hier geht`s zu den Orten, die du in Mexico unbedingt besuchen musst

Achtung: Es herrscht große Fernweh-Gefahr!

2 Comments

  • Michael sagt:

    Hallo,
    da ich ein Schärfe-Junkie bin, gehören in meine Guacamole natürlich auch frische Chilischoten. Wenigstens eine pro Portion und bevorzugt die kleinen, fiesen Thai-Chilis. Etwas Koriander kann auch nicht schaden. Wenn sie als Snack genossen werden soll, greife ich anstatt zu Tacos gerne zu itialienischen Grissinis (Stangengebäck). Und eine germanisierte Variante wären noch Pellkartoffeln mit Guacamole – sehr lecker! Von der Sättigung her wäre das sogar schon eine einfache Hauptmahlzeit.

    • Sandra sagt:

      Hey Michael,
      das mit dem Chilis ist eine verdammt gute Idee.
      Ich bin auch ein kleiner Schärfe-Junkie und probier das nächste Woche gleich mal aus :-).
      Viele Grüße,
      Sandra

Hinterlasse mir hier einfach deinen Kommentar