5 Gesunde Frühstücksideen, um gut in den Tag zu starten!

Ich liebe Frühstück. Ohja! Sonntags stehe ich irgendwann aus meinem tollen Boxspringbett auf und habe Hunger. Hunger auf ein richtig leckeres Frühstück mit Brötchen, Nutella, Croissants, Eiern und allem was dazu gehört. Doch wusstest du, dass solch ein Frühstück schnell mal deine ganze Tagesration an Zucker und Kohlenhydraten deckt? So ein richtig ausgedehntes Frühstück mit belegten Brötchen, einem Stückchen Kuchen und einem süßen Müsli ist kein guter Start in den Tag. Wer morgens gleich viel Süßes und Ungesundes zu sich nimmt, hat tagsüber mehr Heißhungerattacken. Eine gesunde und bewusste Ernährung fällt somit in`s Wasser!

Damit dir das nicht so geht, habe ich dir heute 5 gesunde Frühstücksideen, die garantiert satt machen und trotzdem gut schmecken. Denn: Gesundes Essen ist sehr, sehr lecker!

1. Vollkornbrot

Falls du auf dein Brötchen beim Frühstück nicht verzichten kannst, dann hole dir ein frisches Vollkornbrötchen beim Bäcker. Wichtig ist, wirklich darauf zu achten, dass das Brötchen aus Vollkorn besteht. Vor allem bei Aufbackbrötchen wird man hierbei gerne an der Nase herum geführt. Ansonsten kannst du dir auch beim Bäcker ein frisches Vollkornbrot besorgen. Allgemein halten Brötchen und Brote aus Vollkorn um einiges länger satt, als normale Brötchen. Auch solltest du darauf achten, dein Brötchen nicht mit Butter und Nutella zu belegen. Deftige Beläge wie Käse oder Putenbrust sind um einiges besser und sorgen dafür, dass du keine Heißhungerattacken bekommst.

2. Gesundes Müsli

Viele da draußen denken ja, Müsli sei gesund. Das ist ein Irrglaube! Wenn du dir deine Kellogg`s Müsli Packung einmal genauer ansiehst, dann wirst du schnell feststellen, dass dein Müsli aus bis zu 50% Zucker besteht! Das ist ganz schön viel, oder?
Du solltest darauf achten, ein Müsli mit wenig oder gar keinem Zuckergehalt zu kaufen. Dazu kannst du entweder zu Haferflocken greifen oder im Reformhaus um die Ecke genauer nachfragen. Ansonsten gibt es bei DM einige Müslis mit wenig Zuckergehalt. Durch zuckerreduzierte Müslis treibst du deinen Blutzuckerspiegel nicht in die Höhe und bekommst so weniger Heißhungerattacken. Besonders lecker schmeckt dein gesundes Müsli mit frischem Obst und Naturjoghurt.Hier noch mehr Infos zu gesundem Müsli. Mein Favorit ist ganz klar das My Müsli Paleo.

 

Müsli

3. Rührei

Allgemein Eier jeglicher Art sind als Start in den Tag super geeignet. Eier enthalten viel Eiweiß, wenig Kohlenhydrate und sie machen lange satt. Ich persönlich mag gerne Rührei mit fettarmen Schinken, Tomaten, Paprika und Kräutern. Das schmeckt super lecker und hält auch lange satt. Falls du lieber Spiegelei oder Omelett magst, kannst du dir natürlich auch das machen. Hauptsache, du fühlst dich gut bei deinem Start in den Tag!

4. Obstsalat mit Nüssen und Chia Samen

Ich liebe Obst. Insbesondere Mango, Ananas und Äpfel könnte ich jeden Tag essen. Eine Zeit lang habe ich probiert, nur einen Obstsalat zu frühstücken. Da ich morgens aber viel Hunger habe, hat mir das nicht lange gereicht. Bereits nach zwei Stunden habe ich wieder richtig Hunger bekommen und sinnlose, ungesunde Sachen in mich hinein gestopft. Um das vorzubeugen gebe ich nun in meinem Obstsalat zusätzlich 1 EL Chia Samen sowie ein paar Walnüsse und Cashewkerne mit rein. Dazu etwas frischen Limettensaft oder Joghurt und Tataa: Fertig ist das gesunde & leckere Frühstück! Zucker gehört übrigens nicht in einen gesunden Obstsalat.

-> Hier findest du eine Auswahl an Chia Samen

 

Obsti

5. Smoothies

Sehr lecker als Frühstück sind auch frisch zubereitete Obstsmoothies. In den nächsten Wochen werde ich dir dazu noch einige Rezepte vorstellen. Ich persönlich mag grüne Smoothies nicht so gerne, obwohl sie noch gesünder sein sollen. In meinen Smoothie kommt vor allem viel Mango und Himbeeren. Damit der Smoothie auch eine Weile satt macht, kannst du hier ebenfalls einen EL Chia Samen oder Haferflocken in den Mixer dazugeben. Aber Achtung: Zu viel Smoothie ist auch nicht gesund. Es sollte bei einem Glas mit 0,4 Litern pro Tag bleiben. Auch Früchte enthalten Zucker. Dieser Fruchtzucker kann bei zu viel Zufuhr ebenfalls dick machen!

Smoothie
Das waren nun fünf Ideen, wie du gesund und bewusst in den Tag starten kannst. Was sagst du dazu? Brauchst du überhaupt noch ein Nutellabrot oder hast du nun Lust bekommen, ein paar neue Ideen auszuprobieren? Ich freu mich auf dein Feedback und weitere Frühstücksideen von dir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*