Fit halten auf Reisen- Tipps & Tricks

Tipps zum fit halten auf reisen

Dies ist ein Gastbeitrag von Benjamin vom Fitness Blog Online-Fitnessstudios.com über das Thema fit halten auf reisen.

Wer an Urlaub denkt, der verbindet dies meist mit Sonne, Strand, Meer, Sightseeing und gutem Essen. Der Sport kommt hier meistens leider viel zu kurz, obwohl viele Menschen zu Hause oft sogar täglich ihren Körper trainieren. Die Folge dessen ist, dass man aus dem Urlaub nicht nur Fotos, kleine Steine oder Muscheln als Souvenir mit nach Hause nimmt, sondern ab und zu auch das ein oder andere Fettröllchen am Körper. Das muss jedoch nicht sein. In diesem Artikel erfährst du, wie auch Du Dich im Urlaub fit halten kannst, welche Sportarten Du auch weiterhin betreiben kannst und wie dich Online Fitness-Programme dir helfen dich fit zu halten.

Fit halten auf Reisen: Einfach weitermachen

Fit halten auf Reisen

Für viele steht meist im Sommer der langersehnte Urlaub an. Endlich mal entspannen, gutes Essen genieflen oder auch neue Länder und Kulturen entdecken. Oft trainiert man im Vorfeld hart, um am Strand gut auszusehen oder fit für lange Wanderungen oder kräftezehrende Tagestouren zu sein. Vor allem bei einer langen Auszeit oder einem mehrwöchigem Urlaub ist es wichtig Sport aktiv in seinen täglichen Rhythmus einzubauen.

Sofern Du Spaß an deinem regelmässigen Training hast und es in vollen Zügen genießen kannst, ist ein Workout wahrscheinlich fest in deinen Alltag integriert. Viele Menschen haben eine Lieblingssportart, die sie regelmäßig und zu festen Zeiten ausüben. Für gewöhnlich wird dieser Rhythmus während eines Urlaubs unterbrochen. Da kann es leicht passieren, dass Du während der Entspannung im Urlaub vom Fitnessweg abkommst und nach dem Urlaub erst einmal wieder einige Zeit brauchst, um den Sport wieder regelmäsig zu betreiben. Dieser Frust muss nicht sein. Die beste Vorbeugung ist auch während der Reise regelmäsig und allerorts Trainingseinheiten zu absolvieren. Diese kannst Du ganz natürlich in deinen Tagesablauf integrieren, sodass sie gar nicht schwerfallen.

Du hast alles, was Du brauchst: deinen Körper

In vielen Hotels gibt es entweder keinen oder nur einen schlecht ausgestatteten Fitnessraum. Bei einer Backpacking-Tour hast du meist gar keine Sportmöglichkeiten bei deiner Unterkunft. Deshalb ist es notwendig, ein Fitnessprogramm zu finden, dass sich auch auf besonders kleinem Raum und nach Möglichkeit mit gar keinen Hilfsmitteln absolvieren lässt. Das einzige was Du für Dein Urlaubstraining brauchst, ist dein Körper. In jedem Trainingsplan ist Platz für Liegestütze, Kniebeugen, Klimmzüge oder Crunches. Mit diesen Bodyweightübungen kann man seinen ganzen Körper effektiv trainieren, ohne jegliches Equipment. Der Wiederstand bei den Übungen wird nur das eigene Körpergewicht erzeugt. Das ist vor allem gelenkschonend und auch weniger verletzungsanfällig. Durch diese Übungen wird nicht nur die Kraft trainiert sondern zugleich auch die Koordination und die verschiedenen Bewegungsausführung geschult.Auch die Ausdauer lässt sich durch Bodyweight-Übungen bestens trainieren.

 

Kreative Menschen finden immer Trainingsgeräte

Fit halten auf Reisen

Es empfiehlt sich immer, dass Du in einer neuen Stadt zuerst die Umgebung erkundest und Ausschau nach attraktiven Fitnessangeboten hältst. Selbst wenn keine Fitnessstudios in der näheren Umgebung verfügbar sind, eignen sich viele Orte, um die verschiedensten Sportarten dort zu trainieren. Ein schöner ruhiger Park mit ebenen Wegen eignet sich hervorragend für einen Dauerlauf oder Sprint. Seine Parkbänke sind hervorragende Trainingsgeräte, um verschiedene Varianten der Liegestütze auszuprobieren. Auf Kinderspielplätzen kannst Du ein Klettergerüst, eine Rutsche oder eine Schaukel als Halterung für Klimmzüge benutzen. Je kreativer Du bist, umso mehr Übungen kannst Du auch trotz Reise weiter trainieren.

Ein Sprungseil passt darüber hinaus mit Sicherheit in jedes Reisegepäck. Es eignet sich hervorragend für das Fitnessprogramm auf Reisen und kann ausnahmslos an jedem Ort verwendet werden und bietet zugleich ein sehr effektives Training. Letztlich kannst Du Dich je nach Länge Deines Aufenthalts und Kenntnissen über die ortsansässige Sprache auch bei einem der vielen lokalen Sportangebote melden und ein Probetraining vereinbaren. Meist kann man seinen gesamten Urlaub mit dem Probetraining füllen und lernt dabei noch jede Menge freundliche Menschen kennen.

Lauf dich fit auf Reisen

Wer mehr Freude am Ausdauertraining hat, für den ist im Urlaub Laufen vielleicht die richtige Sportart. Vor allem in neuen Ländern kann man so den Sport mit Sightseeing perfekt verbinden. Durch einen kurzen Lauf lässt sich die nähere Umgebung erkunden und man lernt das Land so noch besser kennen. Wichtig ist auch sein Training zeitlich passend zu integrieren. Vor allem in den heißen Mittagsstunden ist Joggen nur bedingt zu empfehlen. So bieten sich der Vormittag oder die etwas kälteren Abendstunden perfekt an. Also Laufschuhe in den Koffer einpacken und beim nächsten Urlaub einfach mal die Umgebung erkunden :)

Aber auch mit Schwimmen, Schnorcheln, Wanderungen oder vielen anderen Sportarten kann man sich im Urlaub bestens fit halten.

Fit halten auf reisen mit Online Fitness

Fit halten auf Reisen Programm

Wenn Du über einen Laptop, Smartphone oder Tablet mit Internetzugang verfügst, kannst Du auch eines der vielen Online-Fitness Programme ausprobieren. Der Vorteil daran ist, dass Du ganz einfach und bequem von Deinem Hotel aus trainieren kannst und weder auf gutes Wetter noch auf Sportangebote in Deiner Nähe angewiesen bist. Die Trainingseinheiten bestehen aus einem intensiven HIT-Training und setzten meist ausschliefllich auf Bodyweight Übungen. Nach der Registrierung und dem Login stehen dir verschiedene Trainingsvideos zur Verfügung. Anhand deinem persönlichen Levels und deinen Zielen wird oft ein individueller Trainingsplan für dich erstellt. Teilweise ist dein Workout-Plan sogar dynamisch und passt sich wöchentlich deinen Fortschritten an. Je nach Konzept wird das Training auch durch ein Ernährungskonzept und Ernährungsplan ergänzt. Zu den bekanntesten Anbietern gehört das Fitness Programm von Sophia Thiel, Gymondo oder auch Freeletics. Es gibt jedoch auch noch viele Fitness-Apps und Tools, die sich bestens eigenen um im Urlaub oder auch zu Hause ohne Equipment zu trainieren.

 

Wie Du siehst gibt es zahlreiche Möglichkeiten auch während des Urlaubs oder einer Geschätsreise fit zu bleiben und Sport zu betreiben. Dafür benötigst du in der Regel kein oder nur wenig Equipment. Wichtig ist es auch während dem Urlaub beim Sport motiviert zu bleiben und gelegentliche Workouts einzubauen.Fit halten auf reisen- wie machst du das? Hinterlass uns doch einen Kommentar dazu!

Wenn du noch mehr über Online-Fitness erfahrfen möchtest dann schau doch mal auf Benjamin`s Blog online-fitnessstudios.com und der Facebookseite  vorbei.

Hinterlasse mir hier einfach deinen Kommentar