3 leckere Asia Street Food Rezepte

Rezepte aus Asien

Bereits seit es mich vor 3 Jahren das erste Mal nach Asien, genauer gesagt nach Bali, verschlagen hat, bin ich süchtig nach asiatischem Essen! Ich liebe Reis, Suppen, Gemüse, Fisch, Hähnchen und vor allem die Gewürze, die asiatisches Essen so besonders machen. Deshalb habe ich mich umso mehr gefreut, als ich das tolle Buch “Asia Street Food” entdeckt habe.

Darin findest du 70 authentische Rezepte aus Vietnam, Laos, Thailand, Kambodscha und Myanmar. Von leckeren Currys, zu Fischgerichten, Suppen und auch über Nachspeisen- es sind einige super leckere Gerichte enthalten. Drei davon möchte ich euch heute hier zum nachkochen vorstellen und am Ende findet ihr auch noch ein kleines Gewinnspiel!

Hinweis: Teilweise habe ich die Rezepte aufgrund von anderen Zutaten oder einer einfacheren Zubereitung leicht verändert. Alle veränderten Rezepte sowie alle Bilder in diesem Post stammen von mir. 

Asia Street Food Rezepte: Garnelen in Karamellsoße mit schwarzem Pfeffer (Kambodscha)

Asia Street Food

Die Garnelen schmecken bitter und süß zugleich. Sie schmecken saftig und lecker nach Karamell und sind auch in nur 20 Minuten zubereitet.

Die Zutaten:

  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund frischer Koriander
  • 500 Gramm Garnelen ohne Kopf
  • 4EL Öl zum anbraten
  • 4EL Karamellsauce
  • 4EL Fischsoße
  • 2EL schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

In einem WOK das Öl erhitzen und den klein gehackten Knoblauch anbraten. Die Garnelen dazugeben und ebenfalls kurz mit anbraten. Anschließend die Karamell- und Fischsoße dazugeben und kurz köcheln lassen. Die Temperatur auf die niedrigste Stufe stellen und dann den gehackten Koriander sowie den Pfeffer dazugeben. Das ganze noch ca. eine Minute weiterbraten und anschließend servieren.

Ein sehr leckeres und einfaches Rezept, dass wirklich jedem gelingt! Genießt es! :-)

Asia Street Food Rezepte: Creme Caramel mit Kokosmilch und Zitronengras (Vietnam)

asia street food

Wer nach einem leckeren Dessert oder einem kleinen, leckeren asiatischen Snack sucht und Süßes liebt, der wird dieses Rezept verehren! Kennst du die Creme Karamell aus Frankreich? Dieses Rezept ist ähnlich aufgebaut und wurde der asiatischen Küche angepasst. In nur 30 Minuten kannst du so eine leckere, asiatische Nachspeise kreieren.

Die Zutaten:

  • 150 Gramm Zucker
  • 200 ml Kokosmilch
  • 100 ml Milch
  • 200 ml Sahne
  • 2 Stängel Zitronengras
  • 3 Eier

Zubereitung:

Gebe in einen kleinen Topf 100 Gramm Zucker und 2 EL Wasser. Unter ständigem Rühren kannst die Masse nun karamellisieren lassen. Anschließend noch einmal 3 EL heißes Wasser dazugeben und weiter verrühren. Anschließend kannst du die Karamellmasse einfach in ein größeres oder mehrere kleinere Förmchen geben. Die Förmchen dann einfach bei 160 Grad in einem Wasserbad in den Backofen stellen.

Für die cremige Masse gibst du die Kokosmilch, die Milch und die Sahne in einem weiteren Topf und lässt es langsam aufkochen. Anschließend einfach die Zitronengraßtängel klein hacken und mit dazu geben. Nun das ganze zum Kochen bringen und ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Nun geben wir die 50 Gramm Zucker und die drei Eier in eine kleine Rührschüssel und und schlagen die Masse leicht schaumig. Anschließend beide Massen miteinander vermischen und bei Bedarf kurz sieben. Danach kannst du die Kokosmasse einfach über die karamellisierten Schicht geben und im Wasserbad noch einmal 35 Minuten in den Ofen stellen. Anschließend noch ca. 4 Stunden kühlstellen und dann schön servieren.

Die Creme Caramel schmeckt super lecker und ist das perfekte Dessert oder auch ein leckerer Snack für Zwischendurch.

Asia Street Food Rezepte: Rotes Hühnchencurry (Thailand) 

asia street food

Mein absolutes Lieblingsgericht sind asiatische Currys! Ob rot, gelb, grün oder mit Garnelen, Hütchen oder Tofu- ich liebe es einfach. Ein Curry schmeckt immer super lecker und ist schnell zubereitet. Es gibt viele verschiedene Currys doch alle sind super lecker. Hier verrate ich euch mein absolutes Lieblingsrezept, dass ich selbst aus dem Buch abgewandelt habe.

Die Zutaten:

  • 400 Gramm Hühnerfleisch
  • 400 ml Kokosmilch
  • 200 ml Hühnerbrühe
  • Tabasco, Salz, Pfeffer
  • Basilikum, Koriander
  • Rote Currypaste (entweder aus dem Asia-Shop oder selbst zubereitet)
  • frisches Gemüse (Brokkoli, Zucchini, Karotten)

Die Zubereitung:

Das Hühnerfleisch in etwas Kokosöl anbraten. Anschließend gibst du einfach 2 bis 3 EL der Currypaste mit dazu. Dann das Gemüse waschen und klein schneiden und mit anbraten. Anschließend die Kokosmilch und die Hühnerbrühe mit dazugeben und köcheln lassen. Tabasco, Salz, Pfeffer und weitere Gewürze hinzufügen. Eine Weile köcheln lassen und abschmecken. Wer möchte kann sich dazu noch etwas Reis abkochen und dann das Curry genießen.

Asia Street Food Rezepte- das Buch

Im Buch von Heike und Stefan Leistner findest du 70 authentische, leckere Rezepte aus Südostasien. Es sind einige Suppen, Currys, Fisch- und Fleischgerichte enthalten. Alle Rezepte sind nicht “eingedeutscht” sondern wirklich asiatisch. Das merkst du, sobald du das Buch in den Händen hältst. Die Gewürze, die Zutaten und auch die Zubereitung sind super beschreiben und somit ist alles leicht nachzukochen. Auch findest du im Buch über 500 Fotos sowie zahlreiche Zusatzinfos zu Kochtechniken und Gewürzen.

Wer von euch also schon einmal in Südostasien unterwegs war und das Essen dort genauso geliebt hat wie ich, für den ist das Buch natürlich perfekt geeignet. So kannst du dir Asien nach Hause holen und dich an die tollen Momente dort erinnern.

Hier geht`s zum Buch bei amazon.

Kennst du noch weitere Asia Street Food Rezepte? Dann hinterlass mir doch einen Kommentar! Hier findest du übrigens alles zum Thema Street Food in Bangkok!

Hinterlasse mir hier einfach deinen Kommentar