Alle Infos zum Schwörmontag in Ulm!

Nabada beim Schwörmontag

Eine Stadt im Ausnahmezustand- Das ist Schwörmontag in Ulm!

Da sitzen wir also- wie jedes Jahr- im Zug in Richtung Ulm. Es ist früher Nachmittag, die Sonne scheint herrlich, der Zug ist überfüllt. Wir haben einen Platz ergattert und stoßen voller Vorfreude auf den Tag an! Wir sind auf dem Weg zum Schwörmontag!

Schörmontag. Was ist das eigentlich? Schwört man da, oder was?

Nein. Ja. Doch, ein bisschen! Den Schwörmontag gibt es schon seit vielen, vielen Jahren und damit auch die Schwörfeier. Immer am letzten Montag im Juli findet der alljährliche Wahnsinn statt. Der Schwörmontag ist übrigens ein Feiertag in Ulm, weshalb dort viele Läden geschlossen sind.

Der Schwörmontag startet zuerst mit der Schwörrede, wo der Ulmer Oberbürgermeister seinem Volk Rechenschaft über das vergangene Jahr ablegt. Auch stellt der Oberbürgermeister hier die politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Pläne für das Folgejahr vor. Nach der Rede wird dann „geschwört“! Auf was und wie? Er hebt die rechte Hand und verspricht den Ulmer Bürgern: „Reichen und Armen ein gemeiner Mann zu sein in allen gleichen, gemeinsamen und redlichen Dingen ohne allen Vorbehalt“. Mit dieser Schwörformel endet dann die Schwörrede und das Feiern beginnt!

Nabada: Karneval auf dem Wasser oder auch ganz Ulm in der Donau

Da kommen wir also in Ulm an. Halb vier am Nachmittag. Überall junge Leute, Familien, Paare, Kinder und Schlauchboote?! Ja, das ist Nabada! Das Wort Nabada kommt aus dem schwäbischen und bedeutet übersetzt hinunterbaden. So setzen sich also jedes Jahr Tausende in ihr Schlauchboot, auf ihre Luftmatratze, in einen Schwimmreif oder auf ihr selbstgebautes Floß! Egal wie- dabei sein ist alles! Glaub mir, du wirst die Verrücktesten Dinge auf der Donau sehen! Wie wäre es zum Beispiel mit einem Piratenschiff oder einem Floß aus Bierkästen? Ein kleiner Delfin oder ein Surfbrett hat auch was. Geb ich zu!

Übrigens findet auf der Donau zusätzlich auch ein echter Umzug statt. Du kannst es dir eigentlich so vorstellen, wie einen Karnevalsumzug: Verschiedene Themen, verkleidete Leute, Musikappellen und viele feiernde Leute. Nur eben alles auf dem Wasser. Auf der Donau ;-)!

Schwörmontag in Ulm

Schwörmontag in Ulm

Es macht wirklich viel Spaß, sich die verschiedenen Boote, Floße und andere dubiosen Fortbewegungsmittel anzuschauen! Alle Menschen in und um die Donau sind super drauf und feiern diesen Tag- den Schwörmontag!

Übrigens findest du überall um die Donau und in der Innenstadt viele verschiedene Essens- und Getränkestände!

Feiern unterm Münster – die Stadt bebt

Nach diesem einmaligen, besonderen Umzug geht es dann ab in die Stadt zum Feiern! Jede Bar, jedes Restaurant und jeder Club macht mit. Du kannst dir an jeder Ecke einen Drink besorgen oder etwas Leckeres zu Essen. Die meisten Clubs haben ab 16 Uhr geöffnet und spielen elektronische Musik und Charts. Doch der Schwörmontag ist nicht nur für Jüngere Leute was: Auf dem Münsterplatz spielen jedes Jahr verschiedene bekannte Künstler und sorgen für eine ausgelassene, tolle Stimmung! So waren dort schon Fanta 4, Elton John oder DJ Antoine vertreten. Meist findet die sogenannte Schwörparty in Kooperation mit Radio 7 statt! Das ganze Event ist kostenlos und für jeden geeignet! Für die jüngeren Leute eignen sich vor allem die Clubs wie Theatro und Myers. Natürlich gibt es aber auch in der Innenstadt viele Bars, die Musik spielen!

Schwörmontag in Ulm

Gegen 24 Uhr ist dann auf dem Münsterplatz und auch in den meisten Clubs Schluss. Nach so einem ereignisrechen & tollen Tag reicht das aber auch.

Und weißt du, was ich mir geschwört habe? Nächstes Jahr selbst mit zu baden, statt nur zu zu schauen!

Noch mehr Infos zum Schwörmontag in Ulm:

  • Der komplette Schwörmontag ist kostenlos
  • Für die Schwörfeier wird deine Tasche durchsucht, du darfst keine Wasserflaschen oder andere Getränke mit hinein nehmen
  • Das Nabada startet am Donauufer in Ulm und geht ungefähr 7 km lang
  • Start des Nabada ist um 16 Uhr, der Umzug dauert ca. 1 -2 Stunden
  • Falls du mitbaden möchtest: Du musst dich nicht dazu anmelden, aber die Sicherheitsregeln beachten
  • Da sehr viele Menschen unterwegs sind, empfiehlt es sich rechtzeitig vor Ort zu sein & einen Platz zu suchen
  • Parken könnt ihr in den bekannten Parkhäusern, welche meist sehr schnell voll sind
  • Sehr unbekannt ist das Parkhaus des InterCityHotel in Ulm am Bahnhof. Vielleicht habt ihr dort noch eine Chance auf einen Parkplatz.
  • Ansonsten etwas außerhalb einfach bei IKEA parken und in die Innenstadt laufen.
  • Die besten Clubs vor Ort sind das Theatro & das Myers, die Eintritte betragen 0-10 Euro
  • Falls ihr in Ulm übernachten wollt, kümmert euch rechtzeitig um ein Hotel

 

Und du? Bist du nächstes Jahr nun auch beim Schwörmontag in Ulm mit dabei? Warst du schonmal dort? Wie hat es dir gefallen? Schreib mir doch einen Kommentar dazu!

2 Comments

Hinterlasse mir hier einfach deinen Kommentar