10 Tipps für deinen Besuch des Dubai Mircale Garden: Eintritt, Anreise, Highlights

Dubai Miracle Garden Anreise, Eintritt, Highlights

In diesem Beitrag verrate ich euch einige Tipps für einen unvergesslichen Besuch des Dubai Miracle Garden inkl. Eintritt, Anreise und allen Highlights. Hachja, der Miracle Garden ist einfach ein bezauberndes, fast magisches Blumenparadies. Eine Art Stadt nur aus Pflanzen und Blumen wurde hier erschaffen. Unglaublich beeindruckend, unglaublich schön, unglaublich faszinierend und unglaublich Besonders. Wenn ihr eine Reise in die Vereinigten Arabischen Emirate plant, sollte auch ein Besuch des Dubai Miracle Garden auf eurer Bucket List stehen.

Blumengarten Dubai

Männer finden den Blumengarten vielleicht etwas kitchtig und dennoch total beeindruckend. Es gibt vielleicht viele Herzchen und Teddys aus Blumen aber auch ein komplettes Flugzeug!

Insgesamt etwa 42 Millionen Blumen sollen im Dubai Miracle Garden verpflanz sein. Diese Zahl klingt so unglaublich, dass ihr das fast selbst überprüfen solltet!

1.Besuche den Dubai Miracle Garden an einem Wochentag!

Blumengarten Dubai

Der Blumengarten ist vor allem durch Instagram unglaublich bekannt geworden und bei Touristen und Einheimischen zugleich sehr beliebt. In Dubai ist das Wochenende Freitag und Samstag – hier unternehmen alle Einheimische Ausflüge und entdecken so ihre eigene Heimat. Ganz besonders beliebt bei den Emiratis und den Auswanderern ist auch der Dubai Miracle Garden. Deshalb kann es hier Freitag und Samstag wirklich sehr voll werden. Ich empfehle euch also ganz klar an einem Wochentag hierher zu fahren und möglichst früh da zu sein.

Wir waren an einem Donnerstag gleich morgens um 9 Uhr zur Öffnung dort und hatten fast den ganzen Park für uns alleine. Keine tausende Menschen vor, neben oder hinter uns. Keine Schlangen, um bei den Highlights Bilder zu machen. Wir konnten die vielen Blumen und den ganzen Park in Ruhe genießen und hatte auch deshalb dort eine so tolle Zeit.

2. Der Dubai Miracle Garden hat nur im Winter geöffnet.

In Dubai ist es ganzjährig sehr warm. In den Wintermonaten ist das wirklich sehr angenehm mit etwa 20 bis 30 Grad, doch in den Sommermonaten kann das Thermometer gut und gerne auch mal auf über 50 Grad klettern. Ganz klar, dass die 42 Millionen Blumen bei solchen Temperaturen gar nicht überleben können. Da können die Besitzer so viel gießen wie sie wollen – das Wasser verdunstet einfach zu schnell. So hat der Miracle Garden immer von November bis Ende Mai geöffnet und wird über die Sommermonate von Ende Mai bis Anfang November geschlossen.

3. Dubai Miracle Garden: Der Eintrittspreis und Tickets kaufen

Blumengarten Dubai

Der Dubai Miracle Garden hat täglich geöffnet:

  • An Wochentagen von 9 Uhr vormittags bis 21 Uhr abends
  • Am Wochenende (Freitag, Samstag) von 9 Uhr vormittags bis 11 Uhr abends

Der Eintrittspreis beträgt:

  • Für Erwachsende 45 Dirham = etwa 10 Euro
  • Für Kinder bis 12 Jahre 35 Dirham = etwa 8 Euro
  • Für Kinder unter 2 Jahren muss kein Eintritt bezahlt werden
  • Tickets könnt ihr direkt vor Ort bei den Ticketschaltern kaufen. Online ist momentan leider nicht möglich.

Hier noch ein paar wichtige Hinweise für den Dubai Miracle Garden:

  • Drohnen dürfen im/über dem Park nicht fliegen
  • Es ist natürlich nicht erlaubt Blumen zu pflücken
  • Auf der Website steht, dass kein Essen und Getränke mitgebracht werden darf. Gegen unsere Wasserfalsche hat aber keiner etwas gesagt.

 

4. Wie du bequem und günstig zum Dubai Miracle Garden kommst

Blumengarten Dubai

Je nachdem, in welchem Stadtteil du wohnst, kann die Anreise etwas länger dauern. Die bequeme und einfache Möglichkeit ist natürlich das Taxi. Da Taxi fahren in Dubai sehr günstig ist, wäre das auch eine gute Möglichkeit. Wir haben von der Dubai Marina umgerechnet etwa 10 Euro für das Taxi (30 Minuten Fahrzeit) bezahlt.

Wer ein Auto hat, kann selbstverständlich einfach selbst hinfahren und einen der tausenden Parkplätzen benutzen.

Die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist aber auch einfach:

  • Fahrt mit der Metro bis zur Mall of Emirates
  • Geht zur Bus-Station an der Mall of Emirates
  • Der Express-Bus 105 bringt euch alle 30 Minuten von der Mall of Emirates direkt zum Miracle Garden und zurück

5.Das erste Highlight: Die Aussichtsplattform

Blumengarten Dubai

Wenn du den Blumenpark betrittst wirst du von den vielen, vielen Blumen erst einmal überwältigt sein. Ich empfehle euch zuerst zur Mitte des Parks zu spazieren und die Treppen zur Aussichtsplattform hochzusteigen. Von dort habt ihr einen wunderbaren Blick über den kompletten Park und könnt auch die großen Highlights von oben sehen.

6. Zweites großes Highlight: Der Emirates Flieger aus Blumen

Blumengarten Dubai

Von der Aussichtsplattform könnt ihr dann auf der anderen Seite die Treppen hinuntersteigen und zum gigantischen Flugzeug laufen. Hier wurde eine kleine Emirates-Maschine nachgebaut und mit zig tausenden Blumen bepflanzt. Es ist einfach gigantisch, was hier geschaffen wurde. Also wenn ihr euch die Bilder so anseht: Sollte nicht jedes Flugzeug so schön aussehen? 😉

7. Instagram-Hotspot: Die Herz-Torbögen in pink

Blumengarten in Dubai

Direkt rechts neben dem riesigen Emirates Blumen-Flieger befinden sich die rosaroten Herz-Torbögen. Vor allem auf Instagram findet ihr überall Bilder von den schönen, romanischen Herzen. Und ja, hier kann man eben auch einfach wunderschöne Fotos machen. Oder was meint ihr?

8. Bezaubernd und doch fast kitchig: Die Schmettlering-Torbögen

Schmetterling Bogen Dubai Miracle Garden

Etwas weiter links vom Flieger befinden sich die kitschigen Schmetterling als Torbögen. Sie sind wirklich süß und ebenfalls in schönen Farben bepflanzt: rosa, rot, pink, weiß und gelb.

9. Für die Kiddies unter euch: Der XXXL-Teddy aus Blumen

XXL Teddy aus Blumen im Blumengarten Dubai

Für alle Kinder und Junggebliebenen kommt dann der riesige, süße XXL-Teddy. Direkt daneben sind auch Falken aus Blumen aufgebaut, die dann sogar mir etwas zu bunt, schnörkelig waren.

10. Zeit für eine Pause: Essen, Snacks, bequeme und bezaubernde Sitzmöglichkeiten

Herzbogen Blumengarten Dubai

Für den Besuch des Miracle Garden solltet ihr etwa 2 Stunden einplanen. Wer Hunger oder Durst bekommt, kann sich an einem der vielen kleinen Shops etwas kaufen. Dort gibt es wirklich alles, was das Herz begehrt: Gegrillten Mais, Burger, Pommes, Obst, Schokofrüchte, Zuckerwatte, Donut und mehr. Leider sprechen viele Shop-Besitzer die Leute beim vorbeilaufen direkt an, was ich immer etwas nervig finde. Aber gut: Ein freundliches „Nein, Danke“ und schon ist die Sache erledigt. Generell gibt es im Park viele schöne Sitzgelegenheiten wie kleine Schaukeln und abgegrenzte Tische hinter einem Herz-Bogen.

Achtung, Abzocke! + Wohin danach?

Nach dem Besuch des Parks sind wir dann wieder in Richtung Ausgang geschlendert und waren hin und weg von dieser kleinen Blumenstadt. Direkt am Ausgang stehen viele sogenannte „Luxus-Taxis“. Die Fahrer sprechen euch sehr aggressiv an und wollen natürlich dass ihr in die weißen Luxusautos steigt. Sie behaupten Sie wären ein normales Taxi mit normalen Preisen, doch leider ist das eine völlige Abzocke. Die Preise sind etwa 4 Mal so hoch wie bei einem normalen Taxi.

Somit einfach an den weißen, großen Autos ohne Aufschrift vorbeilaufen zu den hellgelben Taxis mit rotem oder blauem Dach und dem Schildchen „Taxi“ auf dem Dach gehen.

Direkt neben dem Dubai Miracle Garden befindet sich der Butterfly Park mit vielen unzähligen Schmetterlingen. Hier erfahrt ihr mehr darüber.

Für mich war der Dubai Miracle Garden auf jeden Fall ein riesiges Highlight und ich bin immer noch total begeistert von den vielen Blumen, Formen, Pflanzen und vom riesigen XXL-Flieger. Ich finde: Es lohnt sich auf jeden Fall!

Mehr über Dubai & die Vereinigten Arabischen Emirate:

  • Wie ihr einen Tagesausflug von Dubai nach Abu Dhabi auf eigene Faust unternehmen könnt + die schönsten Highlights
  • Die schönsten Wüstenhotels in den Vereinigten Arabischen Emiraten + mein persönlicher Tipp

Pinterest Miracle Garden Dubai

MerkenMerken

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*